Apple-Event am 15. März: Vorstellung von iPhone 5se, iPad Air 3 und Apple Watch-Neuerungen

Holger Eilhard

War bislang noch kein konkreter Termin für das nächste Apple-Event bekannt, folgt nun ein neuer Bericht von 9to5Mac, laut dem wir möglicherweise am 15. März ein neues 4-Zoll-iPhone, iPad Air und Updates für die Apple Watch erwarten dürfen.

Wie der in der Regel äußerst gut informierte Mark Gurman von 9to5Mac von seinen Quellen erfahren hat, soll Apple am Dienstag, den 15. März zum Event zur Vorstellung von diversen Hardware-Neuheiten laden.

Wie Gurman berichtet, ist es aber weiterhin gut möglich, dass Apple kein eigenes Event abhält, sondern lediglich die Neuheiten in Form von Pressemitteilungen vorstellt.

Bilderstrecke starten(11 Bilder)
9 gute Gründe für das iPad

Sollte es sich jedoch um ein Event handeln, wird es sich wie in der Vergangenheit um drei wichtige Elemente handeln: iPhone 5se, iPad Air 3 und Neuheiten rund um die Apple Watch.

Das iPhone 5se soll, wie bereits in der Vergangenheit berichtet, ein aktualisierter Nachfolger der iPhone 5s sein. Hinter dem 4-Zoll-Bildschirm sollen unter anderem eine überarbeite CPU sowie verbesserte Kameras stecken. Der Preis soll dem derzeit noch aktuellen iPhone 5s gleichen.

Beim Update des iPad Air, in Form des iPad Air 3, wird es sich aller Wahrscheinlichkeit nach um eine geschrumpfte Variante des iPad Pro handeln. Das bedeutet etwa die Integration von vier Lautsprechern, einen Smart Connector für den direkten Anschluss von externen Tastaturen sowie – erstmals in einem iPad – ein Kamera-Blitz.

Bei der Apple Watch wird es sich laut 9to5Mac um neue Armbänder handeln. Wie schon im vergangenen September soll dies neue Farben für die Fluorelastomer-Bänder beinhalten. Aber auch neue Hermès-Bänder und eine Variante des Milanaise Armbands in Space Schwarz wird genannt.

Aus Lieferantenkreisen habe man des Weiteren erfahren, dass Apple auch mit Nylon-Armbändern experimentiert hat. Ob diese allerdings pünktlich für das Event Reif für die Produktion sind, ist aber bislang nicht bekannt.

Neben neuen Armbändern wird auch die Veröffentlichung von watchOS 2.2 erwartet.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung