iPad Air 3: Schutzhülle mit Öffnungen für Smart Connector, Blitz und vier Lautsprecher

Florian Matthey

Im März könnte Apple ein neues Modell des iPad Air vorstellen. Jetzt sind erstmals Bilder einer Schutzhülle aufgetaucht, die zum iPad Air 3 passen soll – und die, wenn sie denn echt ist, einige Neuerungen verrät.

Die japanische Website Macotakara zeigt Bilder der Schutzhülle, die zuerst bei Alibaba aufgetaucht waren. In der Vergangenheit waren vor der Veröffentlichung neuer iPads und iPhones schon oft Schutzhüllen zu sehen, die Zubehör-Hersteller anhand der Pläne der neuen Modelle entwickelt hatten, die sie offenbar von Apples Zulieferern erhalten hatten. Die Chancen stehen also nicht schlecht, dass die aktuellen Bilder tatsächlich Details über das iPad Air 3 verraten.

Interessant ist zunächst, dass die Schutzhülle eine Öffnung an einer Stelle hat, an der sich beim iPad Pro der Smart Connector befindet, mit dem sich das iPad mit dem Smart Keyboard verbinden lässt. Offenbar plant Apple also auch fürs iPad Air 3 eine entsprechende Tastatur-Hülle.

Bilderstrecke starten(11 Bilder)
9 gute Gründe für das iPad

Die Hülle enthält außerdem an der oberen und unteren Kante jeweils zwei Öffnungen für Lautsprecher. Wie das iPad Pro könnte das iPad Air 3 also vier Lautsprecher bekommen – entsprechende Gerüchte gab es bereits zum Jahreswechsel. Auf der Rückseite ist außerdem eine größere Öffnung für die Kamera zu sehen, die die Integration eines LED-Blitzes vermuten lässt – dieses Feature hat auch das iPad Pro nicht, und auch dies bestätigt die Gerüchte vom letzten Monat.

Denkbar ist natürlich, dass es sich bei der Schutzhülle nur um einen anhand dieser Gerüchte angefertigten Entwurf handelt; dieser würde dann natürlich bezüglich der Neuerungen des iPad Air 3 keine neue Aussagekraft haben. In der Vergangenheit lagen die Zubehör-Hersteller aber mit vorab gezeigten Hüllen meist richtig.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung