Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

    Amazon Fire HDX 8.9: Das Versandhändler-High-End-Tablet

    Martin Malischek

    Das Kindle Fire HDX 8.9 ist die neue Version des Fire HDX und bietet ein großes Hardware-Upgrade. Jedoch wurden auch Amazon- und Software-spezifische Aktualisierungen durchgeführt.

    Im September bekamen wir neben dem Fire Phone, dem Fire TV und dem Kindle Voyage nicht nur die Tablets Fire HD6 und HD7 zu Gesicht, sondern auch das Fire HDX 8.9 mit dem Fire OS 4. Es bietet gegenüber den Mittelpreis-Tablets HD6 und HD7 zahlreiche Vorzüge wie beispielsweise Stereo-Lautsprecher, eine höhere Auflösung und verbesserte Performance.

    Amazon Fire HDX 8.9 - die Spezifikationen

    amazon-fire-hdx8.9

    Fire HDX 8.9 bei Amazon ansehen

    Das Amazon Fire HDX 8.9 ist mit dem Quad Core-Prozessor Snapdragon 805 von Qualcomm ausgestattet. Dieser hält die nötige Leistung für aufwändige Spiele sowie Apps bereit und wird von 2 GByte Arbeitsspeicher unterstützt.

    Bildschirmgröße 8,9 Zoll „HDX“-Display mit 2.560 x 1.600 Pixeln (339 ppi)
    Quad Core-Prozessor Snapdragon 805 mit 2,5 GHz je Kern
    Arbeitsspeicher 2 GByte
    interner Speicher 16, 32 oder 64 GByte
    Kameras 8 Megapixel-Kamera auf der Rückseite, 720p-Frontkamera
    Maße (b/h/t), Gewicht 231 x 158 x 7,8 mm, 375 - 390 Gramm (je Ausführung)
    Betriebssystem Fire OS 4
    Akkulaufzeit laut Hersteller 11 Stunden bei gemischter Nutzung, 18 Stunden nur Lesen
    Akkuladezeit laut Hersteller 5 Stunden mit PowerFast-Ladegerät (mitgeliefert)

    Amazon Fire HDX 8.9 - die Software

    Amazon Fire Phone: Hands-On

    Amazon Fire Phone: Hands-On mit Blick auf FireFly-Funktionen

    Das Amazon Fire HDX 8.9 ist mit dem hauseigenem Fire OS 4 ausgestattet. Dieses basiert auf Android, wurde jedoch so stark an die Bedürfnisse des Unternehmens angepasst, sodass es kaum noch als solches zu erkennen ist. Für den Bezug von Apps, Spielen, Filmen, Musik und weiteren Inhalten steht Amazon-Software bereit. Dort finden sich die meisten Inhalte, wie sie auch im Play Store von Google zu beziehen sind, bei unbekannteren Spielen und Software ist jedoch mit Abstrichen zu rechnen.

    Außerdem soll bald die FireFly-App für das Amazon-Tablet HDX 8.9 bereitgestellt werden. Mit dieser könnt ihr ein beliebiges Produkt einscannen und bei einem Buch beispielsweise die Produktseite aufrufen, bei einer DVD- oder BluRay-Hülle mehr zum jeweiligen Film erfahren und ihn natürlich bei Amazon aufrufen.

    Wie bei den Fire HD6- und HD7-Tablets sind auch Funktionen wie „X-Ray“ und „ASAP“ an Bord. „X-Ray“ zeigt Informationen zu den auf dem Fernseher dargestellten Amazon Prime-Instant-Video-Inhalten und „ASAP“ versucht die Inhalte der Amazon-Onlinevideothek vorauszuladen, die ihr euch wahrscheinlich ansehen werdet. So sollen Ladezeiten verringert, beziehungsweise vermieden werden.

    Ausführungen, Auslieferungsdatum und Preise des Fire HDX 8.9

    fire-hdx-8.9

    Wie gewohnt liefert Amazon auch das Fire HDX 8.9 mit „Spezialangeboten“ (Werbung) aus, die auf dem Sperrbildschirm angezeigt werden. Mit ihnen ist das Tablet um 15 Euro günstiger zu erwerben.

    Ausführung Preis (mit Werbung, ohne Werbung)
    16 GByte 379 Euro, 394 Euro
    32 GByte:
    WLAN 429 Euro, 444 Euro
    WLAN + LTE 529 Euro, 544 Euro
    64 GByte:
    WLAN 479 Euro, 494 Euro
    WLAN + LTE 579 Euro, 594 Euro

    Das Fire HDX 8.9 soll hierzulande ab dem 4. November über Amazon geliefert und kann bereits jetzt vorbestellt werden. Verschiedene Farbausführungen gibt es nicht.

    amazon-fire-hdx8.9_1
    amazon-fire-hdx8.9_1
    amazon-fire-hdx8.9_5
    amazon-fire-hdx8.9_5
    amazon-fire-hdx8.9_4
    amazon-fire-hdx8.9_4
    amazon-fire-hdx8.9_3
    amazon-fire-hdx8.9_3
    amazon-fire-hdx8.9_2
    amazon-fire-hdx8.9_2

    Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

    Zu den Kommentaren

    Kommentare