Amazon Kindle Matchbook: eBook-Kopien für gekaufte Bücher ab Oktober

Daniel Kuhn 5

Seit ein paar Monaten erhält man bei Amazon über den AutoRip-Service eine kostenlose digitale Kopie gekaufter CDs – nun legt der Online-Händler nochmals nach und zwar in Sachen Bücher: Über den im Oktober startenden Dienst Amazon Kindle Matchbook erhält der Kunde für jedes gekaufte Buch eine eBook-Kopie kostenlos oder zumindest günstig dazu — und das rückwirkend bis 1995.

Amazon Kindle Matchbook: eBook-Kopien für gekaufte Bücher ab Oktober

Viele von euch werden das Problem kennen: Da hat man endlich den Schritt zum elektronischen Buch in Form eines eReaders oder einer solchen App getan, würde in den Urlaub aber gerne auch ein paar ältere Bücher mitnehmen, um sie nochmal oder endlich zu lesen. Gleichzeitig will man sich aber nicht mehr mit den schweren Papierausgaben abschleppen. Die bisherige Lösung sah so aus, dass man das Buch erneut als eBook erwerben musste. Damit ist nun aber bald Schluss — wenigstens wenn es nach Amazon und deren jüngster Bekanntgabe geht, die einem der größten Kundenwünsche nachkommt.

Vergleichbar zum AutoRip-Dienst, der dem Kunden eine kostenlose digitale Kopie jeder seit 1999 gekauften CD im eigenen CloudPlayer zur Verfügung stellt, wird Amazon mit dem neuen Dienst Kindle Matchbook ab Oktober den gleichen Schritt bei Büchern gehen — beinahe.

Im Vergleich zu den CDs geht Amazon bei Büchern einerseits noch etwas weiter zurück, nämlich bis ins Jahr 1995. Ein weiterer Unterschied wird andererseits allerdings sein, dass nicht alle eBooks kostenlos sein werden. Für einige Exemplare wird ein Betrag zwischen 0,99 Dollar und 2,99 Dollar fällig, damit diese der eigenen Kindle-Sammlung hinzugefügt werden. Welche Bücher kostenpflichtig und welche gratis sein werden, hängt von den herausgebenden Verlagen ab.

Der Dienst wird im Oktober zunächst in den USA starten und dann irgendwann mit der gewohnten Verspätung sicher auch bei uns eintrudeln. Zum Start werden immerhin schon über 10.000 Bücher zur Verfügung stehen, das Angebot soll darüber hinaus aber kontinuierlich ausgebaut werden. Das Amazon-Ökosystem und besonders die Kindle-Geräte sowie die App für Android dürften durch Kindle Matchbook auf jeden Fall einen ziemlich großen Popularitätsschub erhalten.

Quelle: BusinessWire [via The Verge]

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung