Kindle Phone: Amazon lädt zum Vorstellungs-Event am 18. Juni

Rafael Thiel 1

Das mutmaßliche Kindle Phone kursiert bereits seit einer gefühlten Ewigkeit in der Gerüchteküche. Nachdem vor einigen Wochen bereits Fotos eines Prototypen und erste Details aufgetaucht sind, lädt Amazon nun ganz offiziell am 18. Juni zu einem Vorstellungs-Event ein. Darüber hinaus wurde ein erster Videoclip veröffentlicht, der die Reaktionen von ersten Nutzern des Smartphones einfängt – gespickt mit „awesome“ und „amazing“. Das Video bestätigt zudem die kolportierte 3D-Funktionalität.

Kindle Phone: Amazon lädt zum Vorstellungs-Event am 18. Juni

Langsam wird es ernst. Wie bereits seit Wochen vermutet, wird Amazon diesen Monat sein erstes eigenes Smartphone vorstellen – das geht recht eindeutig aus der eigens eingerichteten Webseite hervor. Denn das Publikum bei diesem Event wird nicht nur aus Journalisten bestehen, sondern ebenfalls aus „gewöhnlichen“ Interessenten. Auf ebenjener Webseite kann sich dementsprechend um eine Einladung bemühen. Da Gründer und CEO Jeff Bezos – höchstpersönlich wohlgemerkt – das Kindle Phone in Seattle vorstellen wird, beschränkt sich das Angebot wohl vorerst auf die USA. Immerhin haben wir nun eine Ecke des Gerätes zu Gesicht bekommen und können anhand des Videos wohl davon ausgehen, dass die bereits kolportierte 3D-Technologie tatsächlich zum Einsatz kommen wird – darauf deuten die Aussage „It moved with me“ und die Reaktionen mancher Personen hin (etwa bei 0:24).

Die 3D-Funktionalität mit vermutlich parallaktischem Effekt basiert dabei auf einer Vielzahl von verbauten Kameras. Alleine vier davon sollen auf der Frontseite an den Ecken des Smartphones eingesetzt worden sein. Auf den dadurch gewonnen Daten aufbauend, kann sich die Benutzeroberfläche dem Blickwinkel des Benutzers entsprechend anpassen und so etwa dynamische Perspektiven in Karten-Anwendungen oder ähnlichem ermöglichen. Genaueres über die Einsatzmöglichkeiten ist nicht bekannt beziehungsweise möglicherweise gar noch nicht mal von Amazon eruiert – der Onlinehändler lädt auch explizit Entwickler zu sich nach Seattle ein und erhofft sich davon nützliche Anwendungen bis zum Marktstart.

amazon-kindle-phone-einladung-webseite-teaser

Es sind bereits Spezifikationen durchgesickert, obgleich wir nicht über deren Korrektheit zu urteilen vermögen. So soll ein nicht näher benannter Qualcomm Snapdragon-Prozessor seinen Dienst verrichten, der von 2 GB Arbeitsspeicher unterstützt wird. Das Display löst angeblich mit HD, also 720 x 1.280 Pixeln auf und misst 4,7 Zoll in der Diagonale. Die rückseitige Hauptkamera soll mit 13 MP daherkommen.

Ein Marktstart wurde unlängst von den Kollegen von BGR mit Verweis auf eine interne Quelle auf Ende des Sommers vorhergesagt. Ebenso soll sich ein günstigeres Kindle Phone in der Pipeline befinden, dass allerdings später enthüllt werden wird. Der Verkauf wird sich dem Vernehmen nach zunächst auf die USA beschränken. Ob HTC wirklich als Hersteller dienen wird, ist nicht bekannt.

Quelle: Amazon [via The Verge]

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* gesponsorter Link