Lenovo ThinkPad 10 offiziell vorgestellt (Hands-On Video)

Peter Hryciuk
Lenovo ThinkPad 10 offiziell vorgestellt (Hands-On Video)

Das Lenovo ThinkPad 10 wurde heute endlich offiziell vorgestellt, nachdem das Windows 8.1 Tablet mit Digitizer in der Vergangenheit bereits mehrfach aufgetaucht ist. Wirklich viele Überraschungen gibt es mit dieser finalen Präsentation nicht aber die fehlenden Informationen zum Preis für das Tablet, das Zubehör und die Verfügbarkeit. Weiterhin sind auch schon erste Hands-On Videos vom Tablet aber auch vom Zubehör aufgetaucht, die einen sehr guten ersten Eindruck von dem Tablet liefern.

Mit dem Lenovo ThinkPad 10 hat das chinesische Unternehmen ein hochwertiges neues Windows 8.1 Tablet eingeführt, welches von der Materialwahl und dem Design dem ThinkPad 8 ähnelt nur noch mehr Möglichkeiten bietet. So hat man nun die Möglichkeit Modelle mit integriertem Digitizer zu wählen. Somit lässt sich das 10,1 Zoll große IPS-Display mit einer Auflösung von 1920 x 1200 Pixeln optional auch mit einem Stift bedienen. Dieser lässt sich nicht im Gehäuse selbst versenken, sondern kann bei Bedarf z.B. im Ultrabook Keyboard untergebracht werden. Angetrieben wird das Tablet wie erwartet in allen Versionen von einem Intel Bay Trail Z3795 64-Bit Quad-Core-Prozessor, dem je nach Konfiguration 2 bzw. 4 GB RAM zur Verfügung stehen und dann auch je nach Version Windows 8.1 und Windows 8.1 Pro in 32- oder 64-Bit zum Einsatz kommt.

Am Lenovo ThinkPad 10 selbst befindet sich ein vollwertiger USB 2.0 Port, ein Micro-HDMI-Ausgang und ein proprietärer Ladeanschluss. Lenovo hat sich gegen das Aufladen per Micro-USB entschieden, da dieser Vorgang einfach zu lange dauert, was wir absolut verstehen können. Mit dem 33-Wh-Akku soll eine Laufzeit von bis zu 10 Stunden erreicht werden. Zur weiteren Ausstattung gehören eine 8-MP-Hauptkamera auf der Rückseite, eine 2-MP-Kamera an der Front, WiFi, Bluetooth und optional auch LTE bzw. UMTS. Welche Konfigurationen im Endeffekt nach Deutschland kommen, müssen wir abwarten. Der Preis für das günstigste Modell beginnt bei 599 Dollar. Ab Juni soll es in den Verkauf gehen.

Lenovo ThinkPad 10 Präsentation

(Link zum YouTube-Video)

Lenovo ThinkPad 10 Zubehör

Passend zum Lenovo ThinkPad 10 wurde auch einiges an Zubehör vorgestellt. Wie beim ThinkPad 2 wird der Digitizer nur in den Versionen verbaut sein, wo der Stift auch direkt mitgeliefert wird. Das sollte man sich für den Kauf unbedingt merken. Als Zubehör bietet Lenovo eine Tablet Dock (69$) mit zusätzlichen externen Anschlüssen an, mit dem das Tablet in einen Desktop verwandelt werden kann. Weiterhin gibt es ein Quickshot Cover (59$) ohne Tastatur zum Schutz des Displays aber mit Standfunktion und abklappbarer Kante, wenn man direkt ein Foto machen möchte. Zudem das magnetische Ultrabook Keyboard (129$) mit Touchpad und ein etwas kompakteres Touch Case (119$) mit Tastatur und Standfunktion. Der Stylus allein würde noch einmal 50$ kosten.

(Link zum YouTube-Video)

Nun sind wir natürlich sehr gespannt, wann das Lenovo ThinkPad 10 nach Deutschland kommt, wie viel es kosten wird und welche Konfigurationen bei uns zur Wahl stehen werden. Insgesamt macht das Windows 8.1 Tablet einen wirklich sehr guten Eindruck. Wir werden es uns natürlich auch anschauen, wenn sich die Gelegenheit bietet.

Wie gefällt euch das Lenovo ThinkPad 10?

Quelle: Lenovo via slashgear

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung