Lenovo ThinkPad 8 für 449€ noch im Januar in Deutschland

Peter Hryciuk
Lenovo ThinkPad 8 für 449€ noch im Januar in Deutschland

Das Lenovo ThinkPad 8 hat nach der Präsentation auf der CES 2014 für ordentlich Aufsehen gesorgt. Es bietet eine deutlich höhere Auflösung als die anderen 8 Zoll Windows 8.1 Tablets und noch weitere Vorteile, die das Windows 8.1 Gerät etwas professioneller wirken lassen. Leider wird der Preis mit 449€ für das günstigste Modell etwas höher liegen als erwartet. Dafür muss man nicht mehr zu lange darauf warten.

Lenovo scheint die Markteinführung des neuen ThinkPad 8 bereits für Januar zu planen. Die offizielle Produktseite ist bereits online und bestätigt den baldigen Start. Durch eine Pressemitteilung ist mittlerweile auch der Preis veröffentlicht worden. Während auf der CES 2014 noch von 399 Dollar die Rede war, werden es in Deutschland 449€ für das kleinste Modell. Unklar bleibt der interne Speicher bei diesem Modell, denn Lenovo gibt weiterhin nur bis zu 128 GB internen Speicher an. Vermutlich werden es aber  64 GB.

Das 8,3 Zoll große IPS-Display mit einer Auflösung von 1920 x 1200 Pixeln hat uns wirklich sehr gut gefallen. Durch die höhere Auflösung kommt auch ein stärkerer Intel Bay Trail Z3770 Quad-Core-Prozessor zum Einsatz, während es weiterhin bei 2 GB RAM bleibt. Der interne Speicher lässt sich per microSD Karte erweitern und man findet auch erstmals einen Micro USB 3.0 Port an so einem Tablet. Lenovo hat natürlich auch nicht auf den Micro-HDMI-Anschluss verzichtet. Ab Ende Februar soll es sogar eine UMTS- bzw. LTE-Version geben. Zur Perfektion hätte aber noch ein Digitizer mit Stylus verbaut sein müssen, auf den Lenovo hier leider verzichtet.

Ansonsten ist das Lenovo ThinkPad 8 auf der Rückseite mit einer 8-MP-Kamera ausgestattet, die sogar von einem LED-Blitz unterstützt wird, und an der Front mit einer 2-MP-Kamera. Weiterhin sind Stereo-Lautsprecher verbaut, die für guten Klang sorgen sollen. Als Betriebssystem gibt es Windows 8.1 und auch hier bekommt man Microsoft Office 2013 als Vollversion kostenlos dazu. In Kombination mit der angekündigten Docking-Station könnte man das Tablet also auch wirklich sinnvoll mit externen Eingabegeräten und einem großen Monitor nutzen. Ansonsten kann es technisch in jedem Fall mit den neusten Tablets mithalten - egal ob Windows 8.1 oder Android. Dabei liegt das Gewicht mit 439 Gramm und die Dicke von 8,8 mm noch im Rahmen. Der Akku soll immerhin 8 Stunden durchhalten.

Neben dem Dock, welches wir bisher noch nicht gesehen haben, wird Lenovo auch ein optionales Quickshot Cover verkaufen. Dieses besitzt eine abklappbare Ecke, damit man die Kamera mit aufgeklapptem Cover weiterhin nutzen kann.

Auf den nachfolgenden Bildern und im Hands-On Video gibt es dann alle weiteren Informationen.

(Link zum YouTube-Video)

Was sagt ihr zum Einstiegspreis von 449€ für das Lenovo ThinkPad 8?

via computerbase

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung