Wenige Tage vor der IFA 2013 stellt LG bereits das LG G Pad 8.3, das erste 8 Zoll-Gerät mit Full-HD-Auflösung, vor. 

 

LG G PAD 8.3

Facts 

Neben dem Android 4.2.2-System und der Hardwareausstattung, die ihr weiter unten findet, bietet das G Pad 8.3 einige einzigartige Softwarefeatures, mit denen LG die Gunst der Käufer für sich gewinnen will:

 

QPair

QPair erlaubt die Interaktion zwischen dem G Pad und anderen Geräten. Über die QPair-App werden Anrufe und SMS eines anderen Geräts auf dem G Pad angezeigt. Der Nutzer hat dann die Möglichkeit, über das G Pad einfache Antwortnachrichten zu senden. Memos, die mit dem G Pad verfasst wurden, können schnell und einfach über QPair auf andere Geräte gespeichert werden.

Der große Vorteil von QPair ist, dass die App auch mit Drittanbietergeräten funktioniert und sich nicht auf LG-Geräte beschränkt.

Slide Aside

Slide Aside möchte verbessertes Multitasking bieten, indem geöffnete Apps durch ein Wischen mit drei Fingern zur Seite geschoben werden können.

QSlide

QSlide kennt man bereits vom LG Optimus G (siehe Video). Damit lassen sich zwei übereinander liegende Apps gleichzeitig im Vollbildmodus bedienen, da die oberste aktive App transparent dargestellt wird, wenn die darunter liegende App benutzt wird.

LG Optimus G QSlide

Knock On

Ein zweifaches Tippen auf das ausgeschaltete Display aktiviert das Gerät.

Preis und Verfügbarkeit

Das G Pad 8.3 wird noch im 4. Quartal 2013 auf den Markt kommen, ein Preis wurde nicht genannt. Auch ist unklar, ob der Speicher erweiterbar sein oder ob es eine Variante mit mobilem Internet geben wird. Weitere Details erwarten wir beim LG-Event am 4. September und im Laufe der IFA.

Quelle: LG

Leserwertung:
Wird geladen... Die Leserwertung für LG G Pad 8.3 offiziell vorgestellt von 3/5 basiert auf 18 Bewertungen.