LG Optimus Pad LTE

Jens Herforth

Über LG Optimus Pad ist noch nicht viel bekannt. Es sollte Ende 2011 veröffentlicht werden, bisher ist das aber noch nicht geschehen. Es besitzt einen 8,9 Zoll-Display mit einer Auflösung von 1280 × 768 Pixeln. Darunter hat LG einen Dual Core verbaut, den Qualcomm Snapdragon MSM8660 mit 2x 1,5 Ghz.

Bisher ist nur bekannt, dass das Pad einen 1 GB internen speicher bekommen soll. Das wäre LG nicht zu raten, denn die User wollen mehr als nur ein paar 100 MB für Apps, Musik, Videos und Bilder zur Verfügung haben. Immerhin in ein Micro-SD Kartenschacht verbaut, der ermöglicht die externe Erweiterung.

Das Optimus Pad LTE wird mit zwei 8 Megapixel-Dual-Kameras für 3D-Videoaufnahmen und einer 1,3 Megapixel-Frontkamera bestückt sein. Neben der Honeycomb-Version 3.2.1 wird es höchstwahrscheinlich auf Android 4.0 „Ice Cream Sandwich“ ein Update erhalten.

Weitere Themen

Alle Artikel zu LG Optimus Pad LTE

  • LG Optimus Pad LTE mit 8,9 Zoll großem IPS-Display vorgestellt

    LG Optimus Pad LTE mit 8,9 Zoll großem IPS-Display vorgestellt

    LG hat heute offiziell den Nachfolger des ersten, weniger erfolgreichen Optimus Pad vorgestellt: Dieser bringt neben der namensgebenden LTE-Konnektivität aber kaum große Änderungen mit sich – beispielsweise taktet der Dual-Core-Prozessor nun mit 1,5 GHz und auch ist das Tablet im Vergleich zum Vorgänger um einiges leichter geworden. Aber ob diese Änderungen ausreichen, um die breite Masse der Kunden zu überzeugen...
    Christopher Göbel 2
  • LG Optimus Pad LTE mit 8,9 Zoll und 1,5Ghz Dual Core offiziell vorgestellt

    LG Optimus Pad LTE mit 8,9 Zoll und 1,5Ghz Dual Core offiziell vorgestellt

    Es gab bereits vor einiger Zeit erste Bilder zu dem Nachfolger des weniger erfolgreichen LG Optimus Pad. Das neu vorgestellte LG Optimus Pad LTE weißt auch nicht allzu große Änderungen auf.   Wie LG in einer Pressemitteilung bekannt gibt kommt das LG Optimus Pad LTE vorerst in Korea auf den Markt. Im Vergleich zum Vorgänger wird es eine etwas stärkere CPU erhalten und wie der Name schon sagt LTE Verbindung unterstützen...
    Christof Wallner
* gesponsorter Link