Medion LifeTab X10311 im Test: Leistung und Akkulaufzeit

Peter Hryciuk

Leistung des Medion LifeTab X10311 im Test

Medion setzt auf einen MediaTek-Prozessor im LifeTab X10311. Es handelt sich um einen Octa-Core-SoC, der mit 1,3 GHz pro Kern arbeitet. Dazu gibt es 2 GB RAM und 32 GB internen Speicher, von dem 25,52 GB zur Verfügung stehen. Als Betriebssystem wird Android 7.0 Nougat verwendet. Die Leistung im normalen Betrieb ist ausreichend gut. Man merkt aber an einigen Stellen schon, dass es sich nur um einen Einsteiger-Prozessor handelt, der beim Öffnen von mehreren Apps hintereinander durchaus ins Schwitzen kommt. Das zeigt sich dann auch in den Benchmark-Ergebnissen:

Medion-LifeTab-X10311-Test-Benchmarks-01

Wenn man sich im Betriebssystem bewegt, ist die Leistung sehr hoch. Das liegt in erster Linie daran, dass Medion kaum etwas an der Software verändert hat. Nur einige zusätzliche Apps wurden installiert, die auf jedem ALDI-Tablet zu finden sind. Einige davon lassen sich ohne Probleme entfernen. Das Betrachten von Bildern, Videos bei YouTube und ähnliche Aufgaben sind kein Problem.

Wer dem Medion LifeTab X10311 aber mehr abverlangt, der bekommt die Nachteile des schwachen Prozessors richtig zu spüren. In Spielen wie Modern Combat 5 oder ähnlich 3D-lastigen Games liegen die Framezahlen nicht ansatzweise an den benötigten 60 FPS, um komplett ruckelfrei zu laufen. Wir bewegen uns eher im Bereich von 15 bis 25 Frames – und so macht das Spielen von 3D-Titeln keinen großen Spaß. Casual-Games, die den Prozessor nicht so stark belasten, sind hingegen kein Problem. Möchte man also eine Runde Angry Birds oder Ähnliches spielen, geht das natürlich.

Medion Lifetab X10311: Technische Daten im Überblick

Display 10,1 Zoll, IPS, 1920 x 1080 Pixel
Prozessor MediaTek MT8783, 1,3 GHz Octa-Core
GPU Mali-T720
Arbeitsspeicher 2 GB RAM
Interner Speicher 32 GB, erweiterbar per microSD-Karte um bis zu 128 GB
Hauptkamera 5 MP, Autofokus
Frontkamera 2 MP
Akku 8.000 mAh
Betriebssystem Android 7.0 Nougat
Maße 259 x 155 x 10 Millimeter
Gewicht 605 Gramm
Sonstiges WLAN 802.11 a/b/g/n/ac, Bluetooth 4.0, LTE, GPS

Akkulaufzeit des Medion Lifetab X10311 im Test

Medion-LifeTab-X10311-Test-Akkulaufzeit

Spannend ist der Punkt Akkulaufzeit bei den Medion-Tablets. Das Unternehmen ist mittlerweile davon abgewichen konkrete Zahlen zu nennen, sondern spricht immer nur von einer „langen“ Laufzeit. Da lässt sich natürlich viel hineininterpretieren. Wir haben die Laufzeit des Tablets einmal per AnTuTu im Akkutest und im normalen Betrieb erfasst. Die Display-On-Zeit mit einer relativ hohen Helligkeit, um den Spiegelungen entgegenzuwirken, lag bei 5 bis maximal 6 Stunden. Das ist ziemlich gut.

Verwendet man das Tablet mit einer geringeren Helligkeit und nutzt es nur zum Surfen im Internet, Betrachten von Bildern oder Schauen von Videos, dann kann die Akkulaufzeit auch etwas höher ausfallen. Belastet man das Medion Lifetab X10311 beim Spielen hingegen durchgängig, dann wird es aber auch deutlich weniger. Es kommt im Endeffekt drauf an, wie man das Tablet nutzt. Mit den durchschnittlichen fünf Stunden Display-On-Zeit kommt man bei moderater Nutzung auf zwei, maximal drei Tage, bevor man das Gerät wieder aufladen muss.

Auf der nächsten Seite: Software, Fazit und die Alternative

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA ANDROID

* Werbung