Aldi-Tablet: Quad Core-7-Zoller Medion Lifetab E7316 (MD 98282) ab 19. Dezember für 99,99 Euro

Frank Ritter 29

Nachdem der Lebensmittel-Discounter ALDI seit Donnerstag dieser Woche seinen Zehnzoller Lifetab E10316 verkauft, steht kurz vor den Weihnachtsfeiertagen auch ein Gerät der 7-Zoll-Klasse in den Regalen, zumindest von ALDI Nord: das Medion Lifetab E7316 (MD 98282). Für knapp 100 Euro erhält man in dem Gerät immerhin eine Quad Core-CPU mit 1,6 GHz und Android 4.2.

Aldi-Tablet: Quad Core-7-Zoller Medion Lifetab E7316 (MD 98282) ab 19. Dezember für 99,99 Euro

Nein, zu einem Preis von 100 Euro kann man keine High End-Technik erwarten, entsprechend sollte man eventuelle Erwartungen auch zurückschrauben, trotzdem ist das Lifetab E7316 (MD 98282) zumindest auf dem Papier einer der interessanteren Vertreter seiner Preisklasse.

aldi-tablet-Medion-Lifetab-E7316-MD-98282

Wir gehen davon aus, dass es sich bei dem 1,6 GHz-Quad Core-Chip um ein Rockchip-SoC handelt, das man zurzeit häufig in preiswerten Geräten findet. Dieser performt etwa auf dem Niveau des Exynos 4412 aus dem letzten Jahr, welcher wiederum im Samsung Galaxy S3 verbaut wurde.

Das Display des Gerätes mit unbekanner Panel-Technik löst in bescheidenen 1024 x 600 auf, die Pixeldichte liegt damit bei 170 ppi. 1 GB Arbeitsspeicher und 8 GB interner Speicher sind für die meisten Anwendungszwecke hingegen ausreichend, zumal sowohl ein micro SD-Kartenslot verbaut ist als auch USB-Host über den Micro-USB-Slot unterstützt wird; ein entsprechendes Adapterkabel liegt sogar bei. Die Kamera am Rücken löst in 2 MP auf, die an der Front mit 0,3 MP. Der Akku unbekannter Kapazität soll 4 Stunden im Betrieb durchhalten.

Das Gerät ist mit 10,8 mm Tiefe nicht zu ausladend, auch das Gewicht von 310 Gramm liegt absolut im Bereich des Erträglichen. In Sachen Verarbeitung gönnt sich das Medion Lifetab E7316 (MD 98282) gar eine Alu-Rückseite, die allerdings von Plastik umrahmt ist. Ein offenbar recht naturbelassenes Android 4.2 ist vorinstalliert, auf ein Update sollte man aber besser nicht hoffen. Dazu kommen jede Menge vorinstallierte Apps von ALDI und Medion – die man meist wohl nicht unbedingt braucht und besser deinstalliert.

Ohne das Medion Lifetab E7316 (MD 98282) getestet zu haben, können wir natürlich erst einmal keine Empfehlung abgeben – hier hängt viel von der Displayqualität und der Verarbeitung ab. Über Erfahrungsberichte im Kommentarbereich sind wir dankbar.

Wer aber etwas tiefer in die Tasche zu greifen bereit ist, erhält alternativ mit dem ASUS MeMO Pad HD 7 (Test) schon ein rundheraus empfehlenswertes Tablet für etwa 150 Euro.

Quelle: ALDI Nord [via TabTech]

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung