Nexus 7 (2013): Defekte bei unseren Geräten, Problemmeldungen aus der Community

Amir Tamannai 50

Da ist es nun endlich, das Nexus 7 (2013) — seit gestern bei Saturn, Media Markt und im Play Store verfügbar, seit heute dann auch sogar in Form von gleich zwei Exemplaren in der androidnext-Redaktion vertreten. Allein: Während sich in den einschlägigen deutschen Foren bereits Meldungen über Mängel des Displays und hinsichtlich der Touch-Funktionalität häufen, haben Kollege Floemer und ich selbst derweil mit LTE-Verbindungsproblemen beziehungsweise dem Totalausfall eines bei Saturn erstandenen Gerätes zu kämpfen.

Nexus 7 (2013): Defekte bei unseren Geräten, Problemmeldungen aus der Community

Das hatten wir uns gestern und heute früh aber anders vorgestellt: Während Andreas Floemer bereits seit gestern morgen vermeintlich glücklicher Besitzer eines neuen Nexus 7 2013 mit LTE ist, konnte ich heute früh beim Saturn am Alexanderplatz eines solchen Tablets habhaft werden — allein, statt Glücksgefühlen, plagen Andreas und mich nun seltsame Mängel respektive ein Totalschaden.

Im unserem gestrigen Unboxing deutete es sich bereits an, das Nexus 7 2013 wollte nicht so ohne weiteres Verbindung mit dem schnellen LTE-Netz aufnehmen. An dieser Bockigkeit hat sich leider bis heute nichts geändert: Bei Versuchen mit inzwischen zwei SIM-Karten verschiedener Provider, die auf anderen Geräten problemlos mit dem LTE-Netz von Vodafone, respektive O2 Kontakt aufnehmen, konnten wir auf dem Nexus 7 (2013) keine solche Verbindung herstellen. Stattdessen muss teilweise die SIM-PIN drei- oder viermal eingetippt werden, dann kann kein Zugangspunkt respektive Mobilfunkanbieter gefunden werden. Sollte schließlich doch mal eine Verbindung erfolgt sein, so ist diese instabil und läuft maximal mit HSPA-Geschwindigkeit.

Wir würden das Ganze ja gerne mit dem zweiten Gerät ausprobieren, das ich heute morgen bei Saturn gekauft habe — nur ist dieses komplett defekt und lässt sich gar nicht erst hochfahren: Weder ein inzwischen anderthalb-stündiger Aufenthalt am Netzteil noch minutenlanges Halten des Power-Buttons führen zu irgendeiner Reaktion; auch leuchtet beim Laden keine LED, das Gerät ist schlicht tot. Herr Flömer und ich werden heute Abend also unsere jeweiligen Käufe umtauschen müssen.

Ärgerlich, zumal nicht ganz klar ist, wo die jeweiligen Probleme begründet liegen: Haben Media Markt und Saturn mangelhafte erste Chargen erhalten? Möglicherweise gar Rückläufer und wurde von Google versucht, diese ohne Reparatur erneut unters Volk zu mischen? Oder ist der Totaldefekt meines Tablets ein ungünstiger Zufall, während die Verbindungsprobleme des Kollegen auf ein ebenfalls zufällig defektes Modem zurückzuführen sind? Liegt hier gar nur ein Software-Problem vor?

Im Forum android-hilfe.de gibt es derweil einen Thread, in dem zahlreiche Nutzer von Staubeinschlüssen unter den Displays ihrer Nexus 7 (2013) berichten, von Pixelfehlern aber auch noch vom Multitouch-Bug, der eigentlich mit dem aktuellsten Software-Build JSS15J, der zumindest auf Andreas‘ Gerät auch installiert ist, hätte behoben sein sollen.

Wir sind etwas ratlos und natürlich auch ziemlich enttäuscht darüber, wie sich der Deutschlandstart des Nexus 7 (2013) für uns gestaltet. Geht es frischgebackenen Nexus 7-Besitzern unter unseren Lesern auch so wie uns? Falls ja, welche Probleme habt ihr mit euren Tablets? Oder läuft bei euch alles rund?

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung