Nexus 7 (2013) LTE: Deutsches Modell im Unboxing [Video]

Amir Tamannai 25

Endlich ist das Nexus 7 (2013) in deutschen Landen erhältlich — wenn auch die Verfügbarkeit bei den großen Elektronikmärkten Saturn und Media Markt aktuell noch etwas zu wünschen übrig lässt. Wir haben heute morgen gefühlte 25 Niederlassungen in der Bundeshauptstadt abgegrast und schließlich Erfolg gehabt: Ein Nexus 7 mit 32 GB internem Speicher und LTE-Konnektivität weilt nun in unseren heiligen Hallen. Natürlich haben wir mit dem Auspacken gewartet, bis die Kameras laufen und präsentieren euch somit nun unser Unboxing des deutschen Modells.

Während ich heute sowohl am Alexander- als auch am Potsdamer Platz auf noch nicht befüllte respektive bereits wieder geleerte Präsentationstresen schaute, war der Kollege Flömer glücklicher und konnte sich sein persönliches Nexus 7 (2013) LTE in Charlottenburg sichern. Teamplayer wie er aber ist, hat er sich trotz langer U-Bahn-Fahrt in die Redaktion mit dem Auspacken zurückgehalten, um mir und euch das Vergnügen vor laufender Kamera zu wahren.

LTE haben wir inzwischen zum Laufen bekommen, können also Entwarnung an der Konnektivitäts-Front geben. Und auch sonst ist unser erster Eindruck des neuen Google-Tablets hervorragend: Das Full HD-Display ist tatsächlich eine Wucht, der Sound, der aus den Stereo-Lautsprechern kommt weiß zu gefallen und optisch wie haptisch macht das Nexus 7 2013 auch richtig Freude.

Für 269 Euro beziehungsweise 349 Euro können wir zunächst also jedem, der sich ein schlankes, schickes und schnelles 7 Zoll-Tablet mit Garantie auf die immer aktuellste Android-Version zulegen möchte, nur zum Kauf des Nexus 7 raten — unser ausführlicher Test des Gerätes beginnt natürlich ebenfalls mit dem heutigen Tage, so dass wir euch nach der IFA dann in gewohnt epischer Breite ein detailliertes und fundierteres Urteil zum Nexus 7 2013 präsentieren werden.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung