Neues Nexus 7: Ende Juli in Taiwan, danach international [Gerücht]

Amir Tamannai

Nicht so gute Nachrichten, oder besser: Gerüchte, erreichen uns und alle, die wie wir sehnsüchtig auf den Launch des Nachfolgers des Nexus 7 warten: So melden taiwanische Quellen, dass das von ASUS gebaute 7 Zoll-Tablet nicht in den nächsten Tagen, sondern Ende des Monats zunächst in Taiwan und danach — sprich ab August — erst international verfügbar sein wird. Wann Google das mutmaßlich mit einem Snapdragon S4 Pro oder gar Snapdragon 600 befeuerte Gerät wenigstens offiziell ankündigt, bleibt weiter offen, der 11. Juli ist jedenfalls ohne Vorkommnisse aus dieser Richtung verstrichen …

Wer gehofft hatte, noch im Juli sein New Nexus 7 in Händen zu halten, sieht sich leider ein klein wenig enttäuscht, es sei denn, er wohnt in Taiwan: Ursprünglich von der Webseite EMSOne gemeldet, soll das neue Nexus 7 Ende des Monats zunächst in der Republik China an den Start gehen, danach erst folgt der internationale Rollout. Sollten sich diese Gerüchte bewahrheiten, müssen wir hierzulande also noch mindestens drei Wochen warten, bis wir Hand an den Nachfolger von Googles so erfolgreichen 7 Zoller legen dürfen.

Spätestens wenn das Gerät aber in Taiwan verkauft wird, dürften wir auch finale Klarheit über die Spezifikationen gewinnen. Oben genannten Meldungen zufolge wird es zwei Gerätevarianten geben, die ASUS-intern in K008 und K009 untertrennt werden. Ersteres Modell soll die WLAN-only-Variante sein, die mit Snapdragon S4 Pro ausgestattet ist, während das K009 mit LTE-Support sowie unter Umständen Snapdragon 600 ausgeliefert werden könnten. Die sonst kolportierten Specs entsprechen dem, was wir bereits seit Wochen mutmaßen: Full HD-Display, 5 MP-Kamera auf der Rückseite, Android 4.3 und ein rund 4.000 mAh fassender Akku.

Auch weitere Infos zu den Preisen sind gemeldet worden, danach soll die 16 GB-Version des LTE-fähigen Modells doch recht günstige 249 Dollar kosten, während die 32 GB-LTE-Variante mit 299 Dollar zu Buche schlägt; darüber, ob das neue Nexus 7 nun über einen micro SD-Kartenslot verfügen wird, gibt es derweil keine neuen Erkenntnisse.

Wie sehr freut ihr euch schon auf das neue Nexus 7? Und wie betrübt würde euch so eine kleine Verzögerung machen? Kauft ihr euch ob dieser neuen Infos gar lieber das ASUS MeMO Pad HD 7 (Test)? Eure Meinungen in die Kommentare.

Quelle: EMSOne.com [via Android Authority]

>> Nexus 7 (2013) mit 32 GB und WLAN vorbestellen: Saturn
>> Nexus 7 (2013) mit 32 GB und LTE vorbestellen: Saturn

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung