Während ASUS aktuell mit dem MeMO Pad HD 7 einen vor allem hinsichtlich des Preises überaus attraktiven 7 Zoller mit Quad Core-Chipsatz und HD-Display in den Handel bringt, warten potenzielle Kaufinteressenten eines Tablets in dieser Größe auch noch auf den Nachfolger des Google-eignen Nexus 7. Dessen Starttermin und Spezifikationen wurden nun erneut in einem Chat mit einem ASUS-Kundenbetreuer bekannt gegeben — wenn der echt ist, dürfen wir uns noch im Juli auf ein sehr potentes Snapdragon 600-Gerät freuen.

 

Nexus 7 (2012)

Facts 

Der letzte Stand der Gerüchte um ein neues Nexus 7 aka ASUS K009 war, dass es sich um ein Tablet mit Snapdragon S4 Pro- oder S600-Prozessor, FHD-Display, 5 MP Rückkamera sowie 32 GB internem Speicher zu einem Preis zwischen 200 Euro und 300 Euro handeln solle — klingt verlockend.

Google+-Nutzer Tim P hat nun mal direkt beim ASUS-Kundensupport nachgefragt und von einem anonymen Mitarbeiter interessante Antworten erhalten:

asus-k009-new-nexus-7-chat-asus-1
asus-k009-new-nexus-7-chat-asus-2
asus-k009-new-nexus-7-chat-asus-3
asus-k009-new-nexus-7-chat-asus-4

Transkribiert, komprimiert und zu deutsch liest sich das so:

Kunde: Hallo, ich möchte gerne das ASUS K009 kaufen — wissen Sie, ab wann das erhältlich sein wird?

ASUS-Mitarbeiter: Das Tablet sollte noch vor Ende des zweiten Quartals veröffentlicht werden, also vor Ende Juli.

Kunde: Aha. Und die Spezifikationen? Ich habe von einem 1080p-Screen gehört ...

ASUS-Mitarbeiter: Bestätigt wurden die bislang nicht, aber diese Angaben habe ich aus einem internen Dokument:

7 Zoll LED mit einer Auflösung von 1980 x 1200 Pixeln
Qualcomm Snapdragon 600 Quad Core CPU / Snapdragon APQ8064 CPU
2 GB RAM
32 GB interner Speicher
5 MP Rückkamera und 1,2 MP Frontkamera
Android 4.3
4000 mAh-Akku
WLAN a/b/g/n, Bluetooth 4.0 und NFC
LTE / WCDMA / GSM

Zugegeben, die ganze Sache klingt ein wenig kurios — es könnte sich auch um einen Scherz entweder des guten Tim P selbst oder des ASUS-Mitarbeiters, der eventuell die ständigen Nachfragen nach dem kommenden Nexus 7 leid war, handeln. Genauso gut möglich ist aber ein von ASUS gewollter Leak respektive eine gewisse Naivität des ASUS-Mitarbeiters, dem die Infos möglicherweise tatsächlich vorlagen. Passend zum jüngsten Auftauchen von Android 4.3 wäre es durchaus denkbar, dass Google einen Nexus 7-Nachfolger zusammen mit der aktualisierten OS-Version in ganz naher Zukunft offiziell macht.

Im Idealfall müssen wir also nur noch ein paar Wochen oder gar Tage warten, bis wir obige Specs hoffentlich bestätigt sehen und auch wissen, wie viel wir für einen solchen 7 Zoller direkt von Google werden auf den Tisch blättern müssen.

[via Android Authority]

>> Nexus 7 (2013) bei Amazon bestellen

Amir Tamannai
Amir Tamannai, GIGA-Experte.

Ist der Artikel hilfreich?