Google hatte gestern nicht nur neue Hardware mit Android 5.0 Lollipop im Schlepptau, sondern auch gute Nachrichten für Besitzer älterer Nexus-Geräte, inklusive des Nexus 4 von 2012. Im Nachgang wurde ein weiterer Kandidat in die illustre Runde der Update-Empfänger aufgenommen: das Nexus 7 (2012).

 

Android 5.0 (Lollipop)

Facts 

Das Galaxy Nexus hatte im letzten Jahr kein KitKat-Update mehr erhalten. Nur folgerichtig war also die Frage, ob die Nexus-Geräte von 2012 noch mit dem Lollipop-Update versorgt werden würden.  In dieser Angelegenheit ließ Google uns gestern Abend zuerst hängen, denn im Blog-Post von Android-Chef Sundar Pichai fehlte anfangs das Nexus 4, was prompt für Unmut und Verwirrung in der Community sorgte. Kurze Zeit spätere wurde das Nexus 4 aber der Update-Liste hinzugefügt – zur allgemeinen Erleichterung. Ein weiterer Punkt der Unsicherheit war, welche Nexus 7-Modelle Lollipop erhalten werden – in der Auflistung der Android 5.0-Kandidaten hieß es lediglich „Nexus 7“.

Im Lichte dieser Unklarheiten hakten die Kollegen von Android Police direkt bei Google nach und erhielten prompt eine Antwort, die Besitzer des mittlerweile über zwei Jahre alten Nexus 7 (2012, Test) mit Tegra 3-Prozessor sehr freuen wird. Denn das von ASUS gefertigte Gerät wird, wie die weiteren oben genannten Nexus-Modelle, Android 5.0 Lollipop per OTA-Update erhalten. Das bedeutet in der Konsequenz auch, dass Besitzer alter Tegra 3-Geräte dank der Treiber-Binaries vom N7 (2012) noch auf Android 5.0-basierte Custom ROMs hoffen können.

Es scheint, dass Google sein Galaxy Nexus (Test) womöglich tatsächlich wegen fehlender Treiber von Prozessorhersteller Texas Instruments, die sich aus dem Segment der Chipentwicklung für Smartphones zurückgezogen hatten, kein stabiles KitKat-Update liefern konnten.

Wann mit der Verteilung des finalen Lollipop-Updates zu rechnen ist, bleibt weiterhin unklar, man kann aber davon ausgehen, dass Google Android 5.0 erst nach dem Verkaufsstart der neuen Nexus-Geräte für ältere Modelle freigibt – zumindest verhielt es sich in den vergangenen Jahren so. Damit müssen Besitzer von Nexus 5 und Co. sich möglicherweise noch bis Mitte November gedulden – immerhin soll aber ab morgen eine neue Lollipop-Developer Preview für Nexus 5 und Nexus 7 erscheinen.

Quelle: Android Police