Nexus 7: Google-Tablet jetzt auch in Österreich erhältlich

Daniel Kuhn 9

Auch wenn es vor der offiziellen Präsentation des Nexus 7 auf der Google I/O bereits einige Gerüchte gegeben hatte, wirbelte das erste offizielle Tablet der Nexus-Reihe doch ziemlichen Staub auf. Seit Ende August ist das Jelly Bean-Tablet endlich auch in Deutschland erhältlich. Jetzt dürfen sich auch unsere österreichischen Nachbarn freuen, denn das Nexus 7 ist nun auch offiziell bei ihnen erhältlich.

Nexus 7: Google-Tablet jetzt auch in Österreich erhältlich

Hierzulande dachten wir tatsächlich schon, dass wir lange auf das Nexus 7 warten mussten. Als es dann endlich erschienen ist, gab es natürlich viele Fragen von österreichischen Nutzern, die das Tablet ebenfalls kaufen wollten. Daraufhin wurden immer mehr Gerüchte laut, dass das Tablet in Österreich erst sehr viel später erscheinen werde, da die in Deutschland inzwischen gestarteten Dienste Google Play Books und Google Play Movies bei unseren Nachbarn noch nicht verfügbar sind. Nun sind die Dienste zwar bis heute nicht zugänglich - das Nexus 7 ist seit heute trotzdem offiziell im Handel erhältlich.

Zunächst wird aber vor allem die größere 16 GB-Variante für 249 Euro vertrieben, wohl aus dem nachvollziehbaren Grund, dass 8 GB interner Speicher ohne die Möglichkeit, das Medienangebot aus dem Play Store auf das Gerät zu streamen, vergleichsweise knapp bemessen wären.

Allerdings könnte es am Anfang etwas schwierig werden eines der begehrten Geräte in die Finger zu bekommen, denn wie die Seite telekom-presse.at berichtet, sind die Tablets bei österreichischen Media Märkten bereits wieder ausverkauft – Nachschub soll aber in wenigen Tagen folgen. Ob das Tablet auch über den Play Store in Österreich angeboten wird, können wir leider nicht überprüfen, aber vielleicht könnt ihr uns da ja weiterhelfen. Wer noch schwankt, ob das Gerät sein Geld wert ist, sollte sich unseren Testbericht zu Gemüte führen.

Habt ihr euch das Nexus 7 bereits gekauft, oder ist es bei euch auch schon ausverkauft? Über eure Erfahrungsberichte im Kommentarbereich freuen wir uns.

Quelle: Der Standard [via Android Magazin]

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung