Nexus 8: Google-Tablet mit 8,9 Zoll-Screen soll von HTC gefertigt werden [Gerücht]

Andreas Floemer 11

Die Gerüchteküche um das nächste Google-Tablet läuft allmählich warm. Erst vor wenigen Tagen berichteten wir über das Nexus 8, das mit einem 8,9 Zoll-Display im Laufe des Sommers vorgestellt werden soll. Nun gibt es einen weiteren, recht interessanten Infohappen obendrauf: Es könnte von HTC hergestellt werden. Ferner soll es in diesem Jahr doch wieder ein Nexus 7 geben. 

Nexus 8: Google-Tablet mit 8,9 Zoll-Screen soll von HTC gefertigt werden [Gerücht]

Google wird in diesem Jahr neue Nexus-Modelle vorstellen, soviel ist sicher. Was wir letztlich zu erwarten haben, bleibt bis zur offiziellen Vorstellung (oder wenn uns glaubhafte Leaks erreichen) abzuwarten. Allerdings gibt es hier und dort immer wieder Informanten und Quellen, die entweder einen direkten Draht zum Hersteller besitzen oder aber zu Zuliefererkreisen. Zu letzterer Sorte gehört wohl die Analystin Rhoda Alexander von IHS Technology, die gegenüber CNet zu Protokoll gab, dass wir ein Nexus-Tablet mit einer Displaydiagonale von 8,9 Zoll erwarten können. Dieses deckt sich mit dem Bericht des Branchenportals DigiTimes, den wir erst kürzlich aufgegriffen hatten. Laut dem Branchenblatt ist zudem zu erwarten, dass das Display des Nexus 8 mit der WQHD-Auflösung von 2.560 x 1.440 Pixeln daherkommt, wie es beispielsweise auch im Samsung Galaxy TabPRO 8.4 zu finden ist.

Laut Alexander wird das Nexus 8 im Oberklasse-Bereich mit High End-Spezifikationen zum Premium-Preis angesiedelt sein. Die Produktion in größeren Stückzahlen soll erst zwischen Juli oder August beginnen. Ihren Schätzungen zufolge werde der Preis wohl mehr als 299 US-Dollar betragen. Ferner geht sie davon aus, dass als Kooperationspartner für die Produktion des Google-Tablets endlich wieder die Taiwaner von HTC mit an Bord sind.

Das etwas angeschlagene taiwanische Unternehmen ist seit dem Nexus One nicht mehr von Google als Partner herangezogen worden, kürzlich spekulierte man allerdings, dass HTC als Hersteller des nächsten Nexus 10 im Rennen sein könnte. Dass HTC an einem Tablet arbeitet, wurde bereits im Oktober letzten Jahres von Konzernchef Peter Chou bestätigt, über die Spezifikationen und ob es in Kooperation mit Google entsteht, verlor er allerdings kein Wort, allerdings soll es „disruptiv“ werden. Für HTC könnte ein Nexus-Tablet genau das sein, denn ein solches Produkt dürfte dem Unternehmen den dringend erforderlichen Schub bringen – auch wenn das nächste HTC One, das nächste Woche vorgestellt wird, die seit Monaten sinkenden Absatzzahlen bereits mit hoher Wahrscheinlichkeit nach oben treiben wird.

Das 8,9 Zoll-Modell soll in diesem Jahr nicht das einzige Tablet aus dem Hause Google sein, so Alexander. Auch ein Nexus 7 (2014) wird es geben, wenngleich es bislang hieß, dass man bei Google den immer beliebter werdenden Phablets mit Displaygrößen zwischen fünf und sechs Zoll keine Konkurrenz machen wolle. Aus unserer Sicht macht es wenig Sinn, neben einem 8,9 Zoll- auch ein 7 Zoll-Modell anzubieten, da diese beiden Geräte sich mit hoher Wahrscheinlichkeit kannibalisieren würden. Es sei denn die Preise liegen so weit auseinander, dass eines deutlich im Einsteiger-Segment, das andere klar im High End-Bereich angesiedelt ist.

Alexander kann als eine recht zuverlässige Quelle betrachtet werden, hat sie beispielsweise im September die Vorstellung des iPad 5 (Air) zusammen mit dem iPad mini Retina „vorhergesagt“. Dennoch sollte man es als das sehen, was es ist: Ein Gerücht, allerdings ein vielversprechendes.

Was würdet ihr von einem Nexus 8 mit Premium-Ausstattung von HTC halten?

Quellen: CNetDigitimes

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung