Nexus 8: Google-Tablet mit 8 Zoll-Display wird gefertigt von HTC [Gerücht]

Oliver Janko 19

Neue Wendung in Sachen Nexus-Tablet: Hielten sich bisher Meldungen, Google könnte im Sommer erstmals ein Tablet mit einem 8,9 Zoll in der Diagonale messenden Display vorstellen, sieht die Sache ab sofort anders aus. Vertraut man neuen Stimmen, soll Google „nur“ an einem Gerät mit 8 Zoll-Display schrauben - und eventuell sogar am letzten Nexus-Tablet überhaupt. Hardware-Partner ist HTC.

Nexus 8: Google-Tablet mit 8 Zoll-Display wird gefertigt von HTC [Gerücht]

Laut einem Bericht der nicht immer, aber häufig richtig liegenden DigiTimes soll man sich bei Google gegen eine abermalige Zusammenarbeit mit ASUS entschieden haben. Das Nexus 8 – so der angebliche Name des neuen Tablets – soll stattdessen von HTC gefertigt werden. Einerseits wäre das nicht weiter verwunderlich: Google wechselte bisher in unregelmäßigen Abständen die Hersteller der Nexus-Geräte, neben ASUS durften sich auch schon Samsung, LG und eben HTC versuchen. Auch ASUS soll mit der Entscheidung gut leben können, Gerüchten zufolge will sich der taiwanische Hersteller wieder verstärkt auf die Entwicklung und Herstellung der eigenen Geräte-Reihe konzentrieren. Andererseits ist HTC dann doch eine mutige Wahl für die Hardware-Partnerschaft, denn die letzten Tablets der Taiwaner waren die leidlich erfolgreichen Geräte Flyer und Jetstream von 2011.

Damit aber nicht genug der neuen Gerüchte: DigiTimes behauptet weiter, Google könnte mit dem Nexus 8 das letzte Tablet der Reihe auf den Markt bringen. Der Grund: Das ursprüngliche Ziel der Nexus-Reihe war es, mehr Tablets mit Android an den Mann zu bringen, vor allem, um die Verbreitung von Android als Tablet-OS anzukurbeln und in weiterer Folge den Verkauf von digitalen Content zu steigern. Dieses Ziel sehe Google mittlerweile als erreicht an, weshalb das Unternehmen auch schon das Nexus 7 (2013, Test) weniger aggressiv als noch den Vorgänger beworben hatte. Vor allem das Gerücht um ein Ende der Nexus-Tablets darf aber mit einiger Skepsis aufgenommen werden – und auch DigiTimes spricht nur sehr vage von „einigen Marktexperten“, die dies vermuteten.

Vorgestellt werden soll das neue – und vielleicht letzte – Nexus-Tablet im dritten Quartal; einige Branchen-Insider vermuten zwar eine Präsentation auf der Google I/O, die am 25. und 26. Juni stattfindet, angesichts weniger handfester Leaks tippen wir auch eher auf einen Release im Spätsommer oder Herbst. Welche Gerüchte schlussendlich stimmen, erfahren wir final erst in einigen Wochen – wir halten euch in der Zwischenzeit natürlich über neue Erkenntnisse auf dem Laufenden.

Quelle: DigiTimes [via engadget]

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung