Nvidia Shield Tablet bekommt Android 5.0.1 Lollipop

Jan Hoffmann 3

Mitte November hatte Nvidia mit der Verteilung des Updates auf Android 5.0 für das Nvidia Shield Tablet begonnen. Nun hat der Chiphersteller Nvidia den Startschuss für Android 5.0.1 gegeben, welches nebst Fehlerbehebungen sogar einige Neuerungen mit sich bringt.

NVIDIA Shield Tablet "First Start".
Nvidia Shield Tablet bei Amazon bestellen*

Nvidia macht seinem Ruf des schnellen Update-Lieferanten alle Ehre und startet wenige Wochen nach der Verteilung von Android 5.0 bereits mit der Verteilung des Android 5.0.1-Updates, welches nicht nur die von Google gelieferten Fehlerbehebungen bereithält, sondern zudem einige Features.

Shield Tablet erhält Update auf Android 5.0.1

Unter anderem bringt das Update auf Android 5.0.1 Lollipop das Power-Menü von Android 4.4 KitKat zurück auf das Gaming-Tablet, welches mit der Lollipop-Aktualisierung zur Empörung vieler Nutzer bekanntlich auf die „Ausschalten“-Funktion reduziert wurde.

Besitzer des Nvidia-Tablets können sich mit der Software-Aktualisierung über den Flugzeug-Modus, die Neustarten-Option sowie über den Lautlosmodus freuen. Regulär sind diese Optionen kein Teil mehr der neuesten Android-Version.

Weiterhin bringt das Update neue Effekte für die Camera Awesome-App sowie die Unterstützung von OpenGL 4.5 und einige Performance- und Stabilitätsverbesserungen mit sich. Außerdem gibt es einige Speicher-Optimierungen, welche sich gerade bei sehr speicherintensiven Anwendungen in der Geschwindigkeit bemerkbar machen sollen.

Das Update wird wie üblich etappenweise verteilt, weshalb durchaus noch einige Stunden oder Tage ins Land gehen dürften, bis die neueste Android-Version auch auf eurem Gerät eintrifft.

Quelle: Nvidia

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung