Seit gestern ist das Samsung Galaxy Note 10.1 ja höchstoffiziell in Deutschland angekommen, vorbestellt werden kann es bereits seit ein paar Tagen – wer sich grundsätzlich für das Tablet mit Stylus-Unterstützung interessiert, aber ob der Investition von 600 bis 700 Euro noch unschlüssig ist, findet nun in einem rund 6-minütigen Überblicks-Video eventuell eine Entscheidungshilfe.

 

Samsung Galaxy Note 10.1

Facts 

Dass man mit so einem Android-Tablet allerhand anstellen kann, wissen wir – welche zusätzlichen Möglichkeiten das Samsung Galaxy Note 10.1 nicht nur, aber auch ob der nativen Stylus-Unterstützung und der Samsung-eigenen Software bietet, erfahren wir in folgendem Clip, in aller Ausführlichkeit:

Das sieht doch ganz gut aus – wenn das alles in der Realität wirklich so fluffig läuft, wie im Video, könnten Geräte vom Schlage des Note 10.1 über kurz oder lang wirklich die Collegeblöcke und Laptops in den Hörsälen der Universitäten ablösen, wie von Annika Karstadt auf dem MWC in Barcelona vorgeschlagen. Dafür sollte dann aber auch der Preis noch deutlich sinken, es gibt ja schließlich nicht nur Privatstudenten ...

Amir Tamannai
Amir Tamannai, GIGA-Experte.

Ist der Artikel hilfreich?