Samsung Galaxy Note 10.1: Integrierter Stifthalter an Bord

Amir Tamannai 5

Erst vorgestern erreichte uns die frohe Kunde, dass Samsung dem Galaxy Note 10.1 einen Quad Core-Chipsatz, statt des auf dem MWC gezeigte Dual Core-SoC spendiert – doch damit sind die Veränderungen am „digitalen Schreibblock“ noch nicht erschöpft: Mit der neuen integrierten Halterung für den Stylus merzen die Koreaner einen weiteren Kritikpunkt am 10.1 aus.

Ist ja schön und gut, so ein Tablet mit nativer Stylus-Unterstützung – extrem unpraktisch nur, wenn man das filigran Stiftchen nach dessen Benutzung nicht effektiv verstauen kann. Noch auf dem MWC in Barcelona Anfang März war dieses Problem beim Galaxy Note 10.1 leider vorhanden – inzwischen hat Samsung den Missstand behoben: Das 10.1er Note kommt genau wie der kleine Bruder mit einer integrierten Halterung für den Stylus, wie folgendes Foto zeigt:

Damit hat Samsung das Note 10.1 nach dem Upgrade auf den hauseigenen Vierkern-Exynos 4412 noch ein bisschen besser gemacht – und wir lernen daraus: Selbst zwischen Produkpräsentation auf einer großen Messe und dem tatsächlichen Verkaufsstart ist immer noch Raum für Optimierungen, vorausgesetzt, die Kritik ist konstruktiv, der Hersteller ist willens und der Erfolgsdruck groß genug.

Irritierend finden wir dabei, dass an den Galaxy Tabs 2 seit Barcelona nicht mehr geschraubt wurde: Diese sind laut einer aktuellen Pressemitteilung von Samsung Mobile ab sofort verfügbar – mit Dual Core-CPUs und zu nach wie vor dafür eher hoch angesetzten Preisen zwischen 470 Euro und 600 Euro.

Der Preis für das Galaxy Note 10.1 steht derweil immer noch nicht fest – Samsung hätte also die Möglichkeit, bis zu diesem ebenfalls noch nicht näher bekannten Termin, einen weiteren vermutlichen Kritikpunkt zu beseitigen: Sollte das Note 10.1 mit einem Preis jenseits der 500- oder gar 600-Euro-Marke anlanden, rechne ich dem Gerät keine allzu großen Chancen aus, ein Verkaufsrenner zu werden — trotz Quad Core-SoC und Stylus-Halterung.

Quelle: phoneArena, Samsung Mobile PM

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung