Samsung Galaxy Note 8.0: Rollout von Android 4.2.2 hat begonnen

Lukas Funk 11

Letzte Woche begann Samsung in Deutschland damit, das in die Jahre gekommene Galaxy S2 Plus mit Android 4.2.2 zu versorgen. Heute berichten britische Nutzer des Galaxy Note 8.0, dass auch ihre Geräte das Update erhalten haben — allen voran die LTE-Variante GT-N5120.

Samsung Galaxy Note 8.0: Rollout von Android 4.2.2 hat begonnen

Am vergangen Freitag noch wunderten wir uns, warum Samsung die flächendeckende Aktualisierung seiner Geräte auf die vorletzte Android-Version 4.2.2 ausgerechnet auf dem weniger verbreiteten Galaxy S2 Plus begann, schon legen die Koreaner mit dem ersten „wichtigeren“ Gerät nach. Aus Großbritannien stammen die Meldungen, wonach das Galaxy Note 8.0 LTE momentan das Update von Android 4.1.2 auf Version 4.2.2 angeboten bekommt. Verfügbar ist die Firmware mit der Buildnummer N5120XXCMG7 als Update Over the Air (OTA) oder per PC und Samsungs KIES-Software. Hinsichtlich der beachtlichen Größe von über 1,3 GB bietet sich jedoch eher letztere Variante an.

Auch das Galaxy Note 8.0 kommt so in den Genuss der neuesten TouchWiz UI, wie Samsung sie auf dem Flaggschiff Galaxy S4 vorgestellt hat. Natürlichj werden auch einige Software-Extras mitgeliefert. Währenddessen warten Galaxy S3 und Note 2 noch auf ihre jeweiligen Updates auf die aktuelle Android Jelly Bean-Version 4.3, da beide Geräte letzten Meldungen zufolge Android 4.2.2 überspringen werden.

Wer sich das Update manuell installieren möchte, kann sich die aktualisiserte Firmware auch als ODIN-File herunterladen – den Download findet man in einem Thread bei den XDA-Developers.

Solltet ihr ein Galaxy Note 8.0 besitzen — mit oder ohne LTE —, lohnt es sich also, in den kommenden Tagen ein Auge auf die Benachrichtigungsleiste zu haben oder manuell auf Aktualisierungen zu überprüfen. Meldet euch im Kommentarbereich, sobald das Update da ist und beschreibt uns die gefundenen Neuerungen gegebenenfalls.

Quelle: SamMobile

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung