Samsung Galaxy Tab 10.1: Ice Cream Sandwich per CM9-Pre-Alpha

Daniel Kuhn 9

Während es für die meisten Android-Smartphones bereits erste Alpha-Versionen der CyanogenMod 9 gibt, sieht es für Tablet-Besitzer bisher eher schlecht aus. Abgesehen vom HP TouchPad, das ironischerweise nicht mal ein Android-Tablet ist, wurde bisher kein Tablet mit der Eiskremstulle aus dem Hause CyanogenMod versorgt. Bisher, denn nun gibt es immerhin eine erste Pre-Alpha für das Samsung Galaxy Tab 10.1.

Samsung Galaxy Tab 10.1: Ice Cream Sandwich per CM9-Pre-Alpha

Bei dem Samsung Galaxy Tab 10.1 handelt es sich um eines der bisher beliebtesten und erfolgreichsten Android-Tablets und das obwohl oder vielleicht gerade weil Apple massiv versucht den Verkauf des Gerätes zu stoppen. Das einzige Problem des Tablets ist allerdings, dass es trotz der großen Beliebtheit von Samsung noch nicht auf die neueste Android-Version 4.0 „Ice Cream Sandwich“ aktualisiert wurde und daher immer noch mit Android 3.2 „Honeycomb“ auskommen muss.

An diesem Umstand arbeitet das CyanogenMod-Team bereits seit einer Weile und kann nun auch erste Erfolge vermelden. Eine Pre-Alpha der aktuellen CyanogenMod 9 wurde gerade für die Wlan-Variante des Samsung-Tablets veröffentlicht. Auch wenn Pre-Alpha bedeutet, dass die Custom ROM noch nicht ausgereift und voller Bugs ist, soll bereits alles außer der Kamera laufen. Wie stabil die Eiskremstulle bisher läuft ist noch nicht bekannt, aber wie immer veröffentlicht das CyanogenMod-Team keine Versionen, bevor diese nicht einigermaßen Alltagstauglich sind.

Steven „Cyanogen“ Kondik hat sich persönlich dem Tablet angenommen und kümmert sich um die Portierung. Auf Googl+ hat er die frohe Kunde der ersten Pre-Alpha Version verkündet und auch den Download-Link bereitgestellt. Wer die Version auf seinem Samsung Galaxy Tab 10.1 (WLAN-Version!) ausprobieren möchte, findet die nötigen Dateien an dieser Stelle. Zunächst muss über Fastboot das Recovery-Image geflasht werden und danach kann das ROM selber über eben diese Recovery installiert werden. Wie so oft gilt: Die Installation sollte nur von erfahrenen Nutzer angegangen werden, da bei unsachgemäßer Handhabung das Tablet gebrickt, also beschädigt und unbenutzbar gemacht werden kann .

Was haltet ihr von der CyanogenMod auf dem Galaxy Tab 10.1? Könnt ihr es kaum abwarten diese zu installieren, oder würde euch die TouchWiz-Oberfläche doch zu sehr fehlen?

Quelle: Google+

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung