Samsung Galaxy Tab 10.1 Pro: Exynos 5 Octa-Core und 2K-Display durch Benchmark bestätigt

Andreas Floemer 11

Das Galaxy Tab 10.1 Pro wird eines der ersten Modelle sein, die Samsung im Zuge seiner 2014er Tablet-Offensive vorstellt. Noch vor der offiziellen Ankündigung, die im Laufe des ersten Quartals 2014 stattfinden wird, gibt es bereits allerhand technische Daten des Highend-Modells mit der Bezeichnung SM-T520, für die wir uns beim AnTuTu-Benchmarks bedanken dürfen.

Samsung Galaxy Tab 10.1 Pro: Exynos 5 Octa-Core und 2K-Display durch Benchmark bestätigt

Während Samsung im Jahr 2013 „nur“ 40 Millionen Tablets verkaufte, sollen die Verkaufszahlen in diesem Jahr mehr als verdoppelt werden und an der 100 Millionen-Marke kratzen. Um dieses ehrgeizige Ziel zu erreichen, soll das Tablet-Portfolio der Südkoreaner diversifiziert und erweitert werden – ähnlich wie bei den Smartphones. Außer günstigen Geräten wird es auch High End-Modelle in verschiedenen Größen geben. So tauchte kürzlich bereits das Samsung Galaxy Note Pro mit 12,2 Zoll-Display auf, das praktisch als der große Bruder des Galaxy Note 10.1 (2014) fungieren wird. Beim Galaxy Tab 10.1 Pro dreht es sich indes um ein reines Tablet ohne Stylus-Support. Die durch den AnTuTu-Benchmark enthüllten Spezifikationen lesen sich durch die Bank weg sehr gut.

Dem Benchmark zufolge wird das Galaxy Tab 10.1 Pro mit einem Exynos 5420-Octa-Core-SoC (bestehend aus vier Cortex-A7- und vier Cortex-A15-Kernen) mit einer maximalen Taktrate von 1,9 GHz ausgestattet sein. Es ist zudem davon auszugehen, dass dieser Prozessor das kürzlich angekündigte Feature „Heterogenous Simultaneous Processing“, mit der alle acht Kerne simultan angesprochen werden können, unterstützt – bei aktuellen Exynos-SoCs lassen sich nur vier Kerne gleichzeitig verwenden. Der AnTuTu-Benchmark des SM-T520-Tablets liefert bereits 33.838 Punkte, was etwa auf der Höhe eines Snapdragon 800 liegt. Durch weitere Softwareoptimierungen könnte Samsung die Performance allerdings noch weiter in die Höhe treiben.

samsung-galaxy-tab-10.1-pro-2014-antutu-1

Zu den weiteren Spezifikationen des Galaxy Tab 10.1 Pro gehören gemäß des Benchmarks 2 GB RAM und 32 GB interner Speicher  – womöglich wird es auch eine 64 GB-Variante geben. Als Display setzt Samsung auf einen Screen mit der Auflösung von 2.560 x 1.440 Pixeln – die Gleiche, die auch beim Galaxy Note 10.1 (2014) verwendet wird. Was die Displaytechnologie anbelangt, so ist davon auszugehen, dass die Südkoreaner von TFT auf AMOLED wechseln – zumindest bei den Oberklasse-Modellen.

samsung-galaxy-tab-10.1-pro-2014-antutu

Was die weitere Ausstattung angeht, so verfügt das Galaxy Tab 10.1 Pro über eine 8 MP-Hauptkamera, eine 2 MP-Frontknipse sowie Wi-Fi a / b / g / n / ac, Bluetooth 4.0 und GPS. Als OS-Version wird Android 4.4.2 KitKat angegeben, die womöglich mit einer neuen Touchwiz-Version versehen wurde.

Auch wenn wir noch kein Pressebild des Galaxy Tab Pro 10.1 zu sehen bekommen haben, so können wir davon ausgehen, dass es dem bereits geleakten kleinen Bruder Galaxy Tab Pro 8.4 optisch sehr ähnlich sehen wird. Dieses besitzt, wie das Galaxy Note 3 (Test), eine Rückseite aus Kunstleder und sehr schmale Bezel (Raum zwischen Display und Gehäuserand). Der Home-Button und die kapazitiven Hardware-Buttons unterhalb des Dispays bleiben uns weiterhin erhalten.

samsung_galaxy_tab_pro_84
Das Galaxy Tab Pro 10.1 wird aller Voraussicht nach ein vergleichbares Design zum Galaxy Tab Pro 8.4 besitzen (Bild: Notebookitalia)

Wir gehen derzeit davon aus, dass Samsung die neuen Tablets eher im Zuge eines Unpacked-Events während oder nahe des Mobile World Congress 2014 in Barcelona gegen Ende Februar präsentieren wird – womöglich zeitgleich mit dem Samsung Galaxy S5.

Quelle: AnTuTu [via Tabtech, Sammobile]

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung