Samsung Galaxy Tab 3/S4 Active: Android 4.4.2-Update aufspielen (via Odin)

Jonas Wekenborg 4

Während Sony nun ebenfalls neben Google die ersten Updates auf 4.4.4 für Android anbietet, müssen sich Nutzer des verbreiteten Samsung Galaxy Tab 3 noch mit dem Android-Update 4.4.2 begnügen. Immerhin, sagen wir, und bieten euch an dieser Stelle die Anleitung, wie ihr euer Tablet sowie das Galaxy S4 Active auf den neuen Stand bringen könnt.

Samsung Galaxy Tab 3/S4 Active: Android 4.4.2-Update aufspielen (via Odin)

Wer sich nun fragt, was das neue Update überhaupt bringen soll, dem haben wir noch einmal die Features von Android 4.4.2 aufgelistet. Im Anschluß könnt ihr euch dann selbst entscheiden, ob ihr auf die nächsthöhere Firmware updaten wollt.

Samsung Galaxy Tab 3/S4 Active: Android 4.4.2 - was ist neu

  • Veränderung des Sperrbildschirmes
  • Die Benachrichtigungsleiste ist nun transparent mit weißen Icons
  • Shortcut der Kamera-App auf dem Sperrbildschirm
  • Multimedia-Player-Buttons sind nun ebenfalls im Vollbild verfügbar
  • Weiterhin wurden natürlich eine Menge Bugs behoben und Performance-Verbesserungen implementiert
  • Unterstützung von kabellosem Drucken

Samsung Galaxy Tab 3/S4 Active: Android 4.4.2 manuell installieren

android-4-4-2

Das Android-Update auf Version 4.4.2 wird in den verschiedenen Regionen unterschiedlich ausgespielt. Für den Fall, dass ihr das Update nicht über Samsung Kies oder das OTA Update Center beziehen solltet, könnt ihr natürlich manuell nachhelfen. Wir erklären euch Schritt für Schritt anhand des Samsung Galaxy Tab 3 SM-T211 wie ihr das offizielle Android 4.4.2-Firmware-Update erhaltet. Zwar rät Google ausdrücklich davon ab, das Update künstlich herbeizuführen, wollt ihr aber auf dem neusten Stand bleiben führt an einem Umweg über Odin wohl kein Weg vorbei.

Das manuelle Updaten auf Android 4.4.2 ist anhand unserer Anleitung sicher und einfach, allerdings auf eigene Gefahr durchzuführen.

Vorbereitungen

  • Im Optimalfall steckt euer Android-Gerät am Netzkabel oder ist mindestens über 60% aufgeladen
  • Benutzt das mitgelieferte Datenkabel für die Verbindung zwischen PC und Tablet
  • Sichert alle Kontakte, Nachrichten, Anrufer-Protokolle, Media-Daten von eurem Gerät
  • Habt ihr eine Custom Recovery geflasht, solltet ihr unbedingt ein Nandroid Backup durchführen
  • Führt ebenfalls ein EFS Backup durch, bevor ihr das neue Firmware-Update flasht
  • Ist euer Tab 3 bereits gerootet, solltet ihr ein Titanium Backup durchführen
  • Nicht zwingend notwendig, aber gut für die Performance: Setzt euer Tablet vor dem Flash auf Werkseinstellungen zurück
  • Deaktiviert Samsung Kies
  • Deaktiviert sämtliche Antiviren-Programme (ansonsten funktioniert Odin nicht)
Android KitKat 4.4 - To give or not to give? - GIGA.

Was ihr benötigt

 

Auf Seite 2 geht es los mit der Schritt-für-Schritt-Anleitung von Android 4.4.2 für das Galaxy Tab 3

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA ANDROID

  • OnePlus 7 Pro: Gigantischer Erfolg lässt Konkurrenz alt aussehen

    OnePlus 7 Pro: Gigantischer Erfolg lässt Konkurrenz alt aussehen

    Damit hat wohl selbst OnePlus nicht gerechnet: Neuen Zahlen aus China zufolge verkauft sich das Flaggschiff OnePlus 7 Pro deutlich besser als die direkte Konkurrenz. Ganze zehnmal häufiger ging die Pro-Variante des OnePlus 7 im Vergleich über die digitale Ladentheke – was sicher auch am Preis liegt.
    Simon Stich 1
  • Ist das Google Pixel 3a (XL) wasserdicht? Alle Infos zu den Smartphones

    Ist das Google Pixel 3a (XL) wasserdicht? Alle Infos zu den Smartphones

    Mit dem Google Pixel 3a und 3a XL hat der bekannte Suchmaschinenbetreiber zwei erschwingliche Smartphones vorgestellt, die insbesondere die exzellente Kamera und Software des großen Bruders übernommen haben. Doch wie sieht es mit dem Schutz vor Flüssigkeiten aus? Hier auf GIGA erfahrt ihr, ob das Google Pixel 3a (XL) wasserdicht ist und was ihr sonst noch beachten solltet.
    Robert Kägler
* Werbung