Tablet geht nicht mehr an: Lösungen und Hilfen

Martin Maciej 16

Das Tablet verdrängt immer mehr den klassischen Desktop-PC. Zum schnellen Nachlesen von Nachrichten, Checken des Facebook-Feeds oder für Apps zwischendurch eignet sich das Tablet bequem als Zeitvertreib auf dem Sofa oder unterwegs. Ärgerlich ist es, wenn das Tablet nicht mehr angeht. Nachfolgend erfahrt ihr, was man tun kann, wenn das eigene Tablet beim Startversuch nicht mehr reagiert.

So setzt ihr euer Android-Gerät zurück (Video):

Android zurücksetzen.

Dass ein Android-Tablet nicht starten will, kann natürlich viele Ursachen haben. So kann ein Fehler in der Software oder am Betriebssystem dafür verantwortlich sein, dass der Tablet-PC beim Booten hängt oder defekte Hardware einen Start des Geräts verhindern.

Bilderstrecke starten(8 Bilder)
Braucht man heutzutage (noch) ein Tablet? So sehen es GIGA-Redakteure

Tablet geht nicht mehr an und lädt nicht mehr?

Zunächst sollte man natürlich überprüfen, ob der Akku des Tablets überhaupt noch Strom hat.

  • Schließt das Gerät an ein Netzteil an und wartet einige Minuten. Eventuell ist der Akku so stark entladen, dass sich der Aufladevorgang erst nach einigen Minuten auf dem Bildschirm mit den bekannten Lade-Icon bemerkbar macht.
  • Sollte der Ladevorgang zu keinem Ergebnis führen, überprüft das Ladekabel auf etwaige Fehler oder einen Kabelbruch. Eventuell ist nicht der Tablet-PC kaputt, sondern einfach nur das Kabel. Tauscht das USB-Kabel aus und führt den Ladevorgang erneut durch.
  • Sollte der Ladevorgang immer noch nicht funktionieren, ist der Akku eventuell defekt oder veraltet. Hier kommt man nicht daran vorbei, den Akku auszutauschen.

Hilfe, Tablet geht nicht mehr an - was tun?

Auch Software-Fehler, z. B. ein fehlerhaftes Android-Update, können dafür verantwortlich sein, dass das Tablet nicht mehr angehen will. In solchen Fällen hilft es, das Gerät auf die Werkseinstellungen zurückzusetzen. Der Vorgang für den Factory-Reset unterscheidet sich von Hersteller zu Hersteller. So kommt es drauf an, ob ihr ein Acer-, Samsung- oder gar Windows-Tablet habt. Durch den Reset werden zwar alle Daten, also auch persönliche Dateien vom Tablet gelöscht, allerdings lässt sich so häufig die Funktionsfähigkeit des Geräts wiederherstellen.

Ein Galaxy-Tab kann z. B. im ausgeschalteten Zustand durch eine Tastenkombination zurückgesetzt werden.

  • Drückt hierfür gleichzeitig den Power-Button, die Lauter-Taste und den Home-Button.
  • Haltet die drei Tasten solange gedrückt, bis das Android-Logo auf dem Bildschirm erscheint.
  • Über die Lautstärke-Buttons könnt ihr im sichtbaren Menü navigieren.
  • Steuert den Eintrag „wipe data/factory reset“ an und bestätigt über die An/Aus-Taste.
  • Bestätigt die Meldung „Yes – deleta all user data“ mit dem Power-Button.
  • Nun wird das Gerät zurückgesetzt. Dieser Vorgang kann einige Minuten dauern.
    shutterstock_306544139

Zum Thema: Android zurücksetzen - so macht ihr euer Gerät komplett platt

Tablet geht nicht mehr an? Lösungen und Hilfen

Auch über den PC lässt sich ein Tablet in der Regel über eine mitgelieferte Software auf die Werkseinstellungen zurücksetzen. Nun sollte das Tablet wieder richtig starten. Sollten die beschriebenen Lösungsvorschläge keine Abhilfe schaffen, liegt wohlmöglich ein schwerer Schaden am Gerät vor. Besonders bei älteren Tablets sollte man versuchen, den Akku auszutauschen, in anderen Fällen kommt man kaum um eine professionelle Reparatur rum.

Bildquelle: Sergey Nivens, TinnaPong  

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

* Werbung