Samsung Galaxy Tab 8.9: Kein Verkauf dank Apple?

Daniel Kuhn 12

Ich kann wirklich nicht behaupten, dass mich diese Nachricht sonderlich überrascht: Der 8,9 Zoll-große kleine Bruder des umstrittenen Samsung Galaxy Tab 10.1 wird allem Anschein nach ebenfalls nicht in Deutschland verkauft. Wer oder was dahinter steckt, wissen wir zwar nicht – haben aber eine Ahnung.

Samsung Galaxy Tab 8.9: Kein Verkauf dank Apple?

Bisher ging es bei dem Patentstreit zwischen Apple und Samsung immer nur um das Galaxy Tab 10.1. Ob die kleinere 8,9 Zoll-Variante ebenfalls betroffen sein wird, war nie ganz klar, da es nie explizit erwähnt wurde. Jetzt berichtet Caschy in seinem Blog stadt-bremerhaven.de über eine E-Mail, die er als Vorbesteller des Samsung Galaxy Tab 8.9 erhalten hat. Und die liest sich wie folgt:

Guten Tag, wir haben eine aktuelle Information zu Ihrer Bestellung. Der folgende Titel ist leider nicht lieferbar: “Samsung Galaxy Tab 8.9 Tablet 16GB (22,6 cm (8,9 Zoll) Display, Touchscreen, 3 Megapixel Kamera, Android 3.1) schwarz“ http://www.amazon.de/gp/product/B00512GRZY Eine Zeitlang hatten wir abgewartet, in der Hoffnung, den Artikel noch fuer Sie besorgen zu koennen. Dieser Artikel musste nun endgültig aus Ihrer Bestellung gestrichen werden.

Das sind definitiv keine guten Nachrichten für alle die gehofft hatten, statt dem Galaxy Tab 10.1 wenigstens die kleinere Version ergattern zu können. Auch wenn das Galaxy Tab 8.9 nie Gegenstand der von Apple erwirkten einstweiligen Verfügung war, vermuten wir, dass Samsung das kleinere Tablet sicherheitshalber ebenfalls vom Markt nimmt, um weitere Probleme und Streitigkeiten bereits im Vorfeld auszuschließen. Auch wenn dieser Schritt eigentlich nach der einstweiligen Verfügung gegen das Galaxy Tab 10.1 und dem Verschwinden des Galaxy Tab 7.7 vom IFA-Stand abzusehen war, sind wir trotzdem hochgradig genervt von der Gesamtsituation.

Was haltet ihr davon? Hättet gerne die Möglichkeit, eines der Galaxy Tabs zu kaufen, oder freut ihr euch statt dessen einfach auf ein anderes Tablet?

[via stadt-bremerhaven.de]

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung