Samsung Galaxy Tab S: Erste Generation erhält kein Update auf Android 6.0 [Update: Kommt Marshmallow doch noch?]

Kaan Gürayer

Das Samsung Galaxy Tab S der ersten Generation wird kein Update auf Android 6.0 Marshmallow erhalten, wie der südkoreanische Hersteller jetzt auf Facebook bekanntgab. Über die Gründe schweigt sich Samsung bislang aus. 

Update, 23.08.2016, 18:25 Uhr: Weiß bei Samsung die linke Hand etwa nicht, was die rechte tut? Nachdem wir am Wochenende berichtet haben, dass das Galaxy Tab S der ersten Generation kein Update auf Android 6.0 Marshmallow erhalten wird, heißt es nun: Kommando zurück! Auf Nachfrage eines Kunden widersprach die griechische Samsung-Abteilung nämlich den niederländischen Kollegen und behauptet, dass das Galaxy Tab S doch ein Update auf Marshmallow erhalten wird.

Darüber hinaus wurden vor kurzem die Produktseiten der besagten Tabletreihe auf der Samsung-Webseite aktualisiert und beinhalten nun eine Bedienungsanleitung für Android 6.0 Marshmallow, berichtet Golem.de. Es scheint also tatsächlich so, dass das Galaxy Tab S nach dem Update auf Lollipop auch noch Marshmallow erhält.

Offiziell hat sich Samsung, abgesehen von den Social-Media-Teams der einzelnen Länder, noch nicht zum Sachverhalt geäußert. Auch unsere Nachfrage hat bislang noch nichts ergeben. Wir halten euch über den weiteren Fortgang der Dinge aber selbstverständlich auf dem Laufenden.

Originalmeldung:

Bilderstrecke starten(8 Bilder)
Braucht man heutzutage (noch) ein Tablet? So sehen es GIGA-Redakteure

Der Sonntag beginnt für alle Besitzer des Galaxy Tab S mit einer bitteren Nachricht. Die Tabletmodelle, die es mit 8,4-Zoll-Display als auch 10,5-Zoll-Display gibt, erhalten kein Softwareupdate auf Android 6.0 Marshmallow und verbleiben demnach auf Lollipop.

Auf Nachfrage eines Facebook-Nutzers erklärte Samsungs niederländisches Social-Media-Team, dass Android 5.0 Lollipop das letzte Android-Update für das Galaxy Tab S gewesen sei.

Weshalb Samsung dem Galaxy Tab S der ersten Generation ein Update auf Android 6.0 Marshmallow verweigert, ist bislang nicht geklärt. Technisch gesehen sollten die im Sommer 2014 vorgestellten Tablets mit 1,9 GHz starken Exynos 5 und 3 GB RAM zweifellos in der Lage sein, Marshmallow ohne Probleme auszuführen. Dass ein Insider den Kollegen von SamMobile ein Android-6-Update bereits bestätigt und dieses für das dritte Quartal vorhergesagt hat, lässt die Entscheidung Samsung nur noch rätselhafter erscheinen.

Samsung um Stellungnahme gebeten

GIGA ANDROID hat mit Samsung bereits Kontakt aufgenommen und um eine Stellungnahme gebeten, weshalb das Galaxy Tab S der ersten Generation kein Update auf Android 6.0 Marshmallow erhält. Wir werden euch dementsprechend auf dem Laufenden halten.

Quelle: Facebook, via SamMobile 

Samsung Galaxy Tab S2 9.7 bei Amazon kaufen * Samsung Galaxy Tab S2 9.7 LTE mit Vertrag bei DeinHandy.de *

Samsung Galaxy Tab S 10.5 Unboxing.

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung