Mit den neuen Android-Tablets der Galaxy TabPRO und NotePRO-Reihe hat der koreanische Konzern für das neue Jahr ziemlich vorgelegt. Das kleinste Modell Samsung Galaxy TabPRO 8.4 besitzt mit 2.560 x 1.600 dennoch dieselbe Bildschirmauflösung wie die größeren Schwestermodelle – und auch sonst ziemlich vorzeigbare Spezifikationen, die iPad Mini und diverse Tablets aus dem Android-Raum in den Schatten stellen. Wir zeigen das Gerät im Hands-On.

 

CES: Die Consumer Electronics Show in Las Vegas

Facts 

Da wir persönlich nicht auf der CES 2014 sind, haben wir den Kollegen Lars von allaboutsamsung.de gefragt, ob er ein paar Videos für uns drehen möchte. Mochte er – und so hat der Gute seine Kamera gezückt und das Samsung Galaxy TabPRO 8.4 vor selbige gezerrt, um mit uns seinen ersten Eindruck von dem Gerät zu teilen.

► Samsung Galaxy TabPRO 8.4 bei bei Amazon bestellen

Bilderstrecke starten(9 Bilder)
CES 2019: Auf diese Gaming-Hardware können sich Spieler freuen

Technische Daten des Samsung Galaxy TabPRO 8.4

  • Display: 8,4 Zoll SLCD, 2560 x 1600 (359 ppi)
  • CPU: Snapdragon 800 Quad Core @ 2,3 GHz (LTE-Version); Exynos 5 Octa 4+4-Core @ 1,9 GHz (Wi-Fi/3G-Version)
  • RAM: 2 GB
  • Speicher: 16/32 GB + micro SD-Slot
  • Kameras: 8 MP + LED-Flash; 2 MP Frontkamera
  • Akku: 4.800 mAh
  • Software: Android 4.4 KitKat + TouchWiz Magazine UI
  • Maße: 128,5 x 219 x 7,2 mm
  • Gewicht: 331 Gramm (WiFi-Version); 336 Gramm (LTE-Version)

Das Gerät soll noch im ersten Quartal 2014 im Handel erhältlich sein.

Wie gefällt euch das Samsung Galaxy TabPRO 8.4? Meinungen in die Kommentare.

Galerie: Samsung Galaxy TabPRO 8.4

Samsung Galaxy TabPRO 8.4
Samsung Galaxy TabPRO 8.4
Samsung Galaxy TabPRO 8.4
Samsung Galaxy TabPRO 8.4
Samsung Galaxy TabPRO 8.4
Samsung Galaxy TabPRO 8.4
Samsung Galaxy TabPRO 8.4
Samsung Galaxy TabPRO 8.4
Samsung Galaxy TabPRO 8.4

► Samsung Galaxy TabPRO bei Cyberport bestellen

► Samsung Galaxy TabPRO 8.4 bei bei Amazon bestellen

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

Frank Ritter
Frank Ritter, GIGA-Experte.

Ist der Artikel hilfreich?