Microsoft Surface Mini Präsentation noch in diesem Jahr?

Peter Hryciuk

Eigentlich ist das Microsoft Surface Mini mit seinem ca. 8 Zoll großen Display nach der nicht stattgefundenen Präsentation zusammen mit dem Surface Pro 3 abgeschrieben gewesen. Doch immer wieder tauchen in der Gerüchteküche neue Hinweise dazu auf, dass das Tablet vielleicht doch noch vorgestellt wird durch Microsoft. Bei einem Erfahrungsbericht schnitt das kleine Tablet zudem sehr gut ab, was besonders an dem Stylus lag, der zur Ausstattung gehören sollte. Dieser entspricht im Grunde dem Stylus des Surface Pro 3 und unterstützt auch dessen Funktionen. Laut einem neuen Bericht, könnte das Microsoft Surface Mini noch in diesem Jahr vorgestellt und Anfang 2015 auf den Markt kommen. Zu große Hoffnungen würden wir uns aber nicht machen, immerhin gab es solche Gerüchte zuletzt öfters.

Microsoft Surface Mini mit Windows 10?

Dass das Microsoft Surface Mini wirklich existiert, hat sogar die offizielle Bedienungsanleitung zum Surface Pro 3 bestätigt. Dort wurden die Funktionen des Stylus auch für das kleine Surface Mini erklärt. Nur kurz vor der offiziellen Präsentation des 12 Zoll großen Surface Pro 3 hat man sich gegen eine Vorstellung des Surface Mini entschieden. Man hatte anscheinend nicht den Eindruck, dass das Tablet mit Windows RT als Betriebssystem wirklich Erfolg haben könnte. Nun gibt es aber immer wieder Gerüchte, wonach Microsoft auf bestimmte Gegebenheiten wartet, um das Tablet doch noch zu bringen. Zuletzt sollte auf den Start von Touch Office gewartet werden. Dieses erscheint für Windows aber erst mit der neuen Windows 10-Version.

Interessanterweise spricht man beim neuen Bericht davon, dass das Microsoft Surface Mini mit Windows 10 erscheint. Durch die einheitliche Namensgebung kann man nun natürlich nicht sagen, ob Microsoft ein neues Modell entwickelt hat mit Intel-Prozessor und somit vollwertigem Windows 10 oder es bei einem ARM-Prozessor bleibt. Die Präsentation des Surface Mini noch in diesem Jahr, eine Markteinführung erst mit Windows 10 wäre aber ungewöhnlich. Wir müssen sicher noch über ein halbes Jahr auf Windows 10 warten. Die Public Preview wird erst im Januar gezeigt.

Grundsätzlich kann man natürlich nicht ausschließen, dass ein Microsoft Surface Mini noch in Planung ist - selbst wenn es eine Neuentwicklung wird. Der Bericht spricht zudem von einem Surface Pro 4, welches auch mit Windows 10 vorgestellt werden soll. Dieses hat Microsoft bereits bestätigt - aber noch keine Details zum Release genannt. Aktuell verkauft sich das Surface Pro 3 sehr gut. Die Geheimhaltung bei neuen Surface-Geräten ist zudem sehr zuverlässig. Demnach sollte man aktuell nicht zu viel erwarten. Trotzdem wäre ein kleines „Referenz-Tablet“ mit Stylus und Windows 10 sicher nicht verkehrt, da aktuell alle neuen kleinen Tablets diese Billig-Linie einschlagen.

Was müsste das Microsoft Surface Mini in euren Augen besitzen, damit ihr es kauft?

Quelle: udn via gforgames

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung