Microsoft Surface: Neue Tablets geplant und Einblick in die Entwicklungsphase

Peter Hryciuk

Mit den beiden Surface RT und Surface Pro Tablets hat Microsoft das umgesetzt, was man selbst von einem Tablet mit Windows erwartet. Es soll nicht nur zum Konsum gedacht sein, sondern man soll damit auch richtig arbeiten können. Während man diesen Punkt zwar auch für Windows RT gelten lassen kann, ist der Funktionsumfang und das Interesse an dem Surface RT nicht so hoch. Doch mit der Einführung des Surface Pro scheint Microsoft ganz zufrieden zu sein, wie man nun in einem Interview mit TheVerge preisgibt.

Die anfänglichen Zuliefererprobleme sollen mittlerweile ausgestanden sein und das Surface Pro sehr gut bei den Kunden ankommen, die sich wirklich für ein so performantes Tablet interessieren. Viele reden anscheinend darüber, wenn Sie es dann aber selbst nutzen, sollen die Kunden begeistert sein. Das können wir im Grunde auch bestätigen, denn wir hatten das Surface Pro aus den USA importiert und bereits einen Testbericht veröffentlicht. Auch auf der CeBIT 2013 in Hannover war das Interesse an dem Windows 8 Tablet sehr groß, wobei Microsoft zunächst die bisherigen Märkte ausreichend beliefern möchte und dann später auch weitere Länder bedienen. Laut aktuellen Informationen soll das Surface Pro im 2. Quartal nach Deutschland kommen, weitere Details wollte man nicht verraten.

Das Wichtigste bei der Entwicklung des Surface war die Geheimhaltung, die wirklich sehr gut funktioniert hat. Bis zur Vorstellung war im Grunde nichts bekannt zu dem Gerät, was auch wirklich so eingehalten werden musste, denn man wollte zur Einführung von Windows 8 die eigenen Kunden nicht mit einem eigenen Tablet abschrecken. Durch teilweise wilde Preisspekulationen gab es dann aber doch schon einige scharfe Äußerungen von Hardware-Herstellern.

Was wir uns eigentlich schon denken konnten und nun durch Microsoft bestätigt bekommen ist die Information, dass an weiteren Surface Tablets gearbeitet wird. Details gibt es dazu natürlich noch keine, doch wir können gespannt sein, was die nächste Generation zu bieten hat. So wäre z.B. ein 7 bzw. 8 Zoll Tablet denkbar aber auch eine Art Xbox Surface und natürlich weitere Prozessor Optionen, wie einen Intel Atom, welcher preislich attraktiver wäre, sich aber mit dem Surface RT beißen würde. In dem oben verlinkten Artikel findet ihr dann auch noch sehr viele Bilder von frühen Prototypen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung