Während sich die Medien mit der Veröffentlichung von Windows 8 auch auf die Berichterstattung rund um das Microsoft Surface RT stürzten, war dies offenbar bei den Kunden nicht so der Fall. Nachdem manch ein Journalist bereits verwundert war, dass eine Erfolgsmeldung über hohe Verkaufszahlen von Microsoft ausblieb, scheint sich dies nun durch eine Aussage des Microsoft-CEO Steve Ballmer zu erklären. Denn in einem Interview sprach Ballmer nun von einem bescheidenen Verkaufsstart. Dies soll jedoch weniger mit der fehlenden Nachfrage zu tun haben, sondern viel mehr mit dem eingeschränkten Vertriebskanal, verkauft Microsoft das Tablet doch nur selbst. Zudem stehen die Aussagen auch etwas im Widerspruch zu den Berichten über die ständig ausverkauften Surface Tablets. Allerdings setzt der Konzern selbst auch größere Hoffnung auf das Surface mit Windows 8 Pro. Denkt Ihr, dass Microsoft damit erfolgreicher loslegen wird?

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

 

Microsoft Surface

Facts 
Microsoft Surface
GIGA-Redaktion
GIGA-Redaktion, eure Experten für den digitalen Alltag.

Ist der Artikel hilfreich?