Microsoft Surface Tablet: Ordentlicher Eindruck in den ersten Tests

Stefan

Das Microsoft Surface Tablet ist nun gleich zwei Mal einem umfangreichen Test unterzogen worden. Sowohl die Kollegen von Engadget als auch The Verge haben sich dem Windows RT Tablet angenommen, das spätestens am Freitag bei den ersten Bestellern ankommen wird. Dabei konnte das Tablet einen ordentlichen Eindruck hinlegen, wenngleich natürlich nicht alles Gold ist was glänzt. Auch bei der ersten Hardware von Microsoft gibt es natürlich den einen oder anderen Mangel.

Besonders hervorgehoben wurde aber von den Testern, dass das Microsoft Surface Tablet eine ordentliche Verarbeitung an den Tag legt und insbesondere die lange Akku-Laufzeit gefiel den Testern außerordentlich. Darüber hinaus wurde positiv hervorgehoben, dass der Einsatz des Surface Tablets zum ernsthaften Arbeiten damit exzellent möglich ist. Im Gegensatz zu anderen Tablets soll sich das Surface zudem nicht wie ein Spielzeug anfühlen, was ebenfalls der hochwertigen Verarbeitung geschuldet ist. Zudem wurde auch die Stärke des Displays betont. Dieses ist direkt mit dem Touchscreen verbunden und ist damit nicht nur dünner, sondern soll beispielsweise auch wesentlich weniger spiegeln als das iPad.

Auf der anderen Seite gab es aber auch eine Reihe von Kritikpunkten. So soll es aktuell noch einige Software-Bugs geben, die den Spaß mit dem Tablet einschränken. Zudem soll es auch um die Performance nicht immer bestens stehen, gibt es doch auch hier teilweise Schwierigkeiten. Zu guter Letzt wurde auch bei diesem Windows RT Tablet natürlich die Anzahl der verfügbaren Apps kritisiert. Wenn sich dies nicht zeitnah enorm verändert, dann kann das Tablet insbesondere im Entertainment-Bereich nicht mithalten.

Anbei folgen noch Videos zu den Reviews der Kollegen zum Microsoft Surface Tablet:

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung