Microsoft Surface Umsatz mit 893 Millionen Dollar mehr als verdoppelt

Peter Hryciuk
Microsoft Surface Umsatz mit 893 Millionen Dollar mehr als verdoppelt

Microsoft hat gestern Abend die Ergebnisse für das zweite Quartal des aktuellen Geschäftsjahres veröffentlicht. Mit 24,52 Milliarden Dollar Einnahmen und einem Gewinn von 6,56 Milliarden Dollar hat man überraschend gut abgeschnitten. Doch nicht nur das, denn auch der Umsatz mit den Surface Tablets ist von 400 Millionen auf 893 Millionen Dollar stark gestiegen.

Das ist ein ganz klares Zeichen dafür, dass das Unternehmen endlich Produkte auf den Markt gebracht hat, die wirklich gekauft werden. Nach der 900 Millionen Dollar Abschreibung für das erste Surface RT Tablet hatte man so seine Zweifel an dem Programm, doch mit der zweiten Generation, und da besonders dem Surface Pro 2, hat Microsoft anscheinend die Wende geschafft. So hat sich der Umsatz von 400 Millionen Dollar im ersten Quartal des aktuellen Geschäftsjahres mehr als verdoppelt auf nun 893 Millionen Dollar.

Leider wird dabei nicht angegeben, welche Produkte genau für diese Umsatzsteigerung verantwortlich sind. Wir können uns aber gut vorstellen, dass das erste Surface RT durch die massive Preisreduzierung aber auch das Surface Pro 2 dazu beigetragen haben. Besonders Letzteres hat auch uns im Test wirklich sehr gut gefallen. Microsoft hat nicht nur die Leistung gesteigert, sondern viel wichtiger auch die Laufzeit erhöht. Zudem hat man die neuen Modelle um einen besseren Kickstand erweitert und neue Touch- und Type-Cover mit Beleuchtung vorgestellt.

Insgesamt also positive Zeichen für die Zukunft, denn Microsoft hat schon immer betont, dass man an dem Surface-Programm festhalten wird. Man hätte zwar mit einer Bay Trail Version vermutlich noch mehr erreichen können, doch das wäre dann vermutlich auch der Todesstoß für Windows RT. Auch daran möchte das Unternehmen festhalten. In der Zukunft sehen wir neue Surface Tablets in unterschiedlichen Größen auf uns zukommen. Bisher hat man immer 10,6-Zoll-Displays verbaut. Außerdem hoffen wir auf eine günstige Bay Trail Version mit Digitizer und vollwertigem Windows Betriebssystem. Man sieht ganz deutlich am Dell Venue 11 Pro, wie gut so ein Tablet ankommt.

Ist Microsoft mit den Surface Tablets auf dem richtigen Weg?

Quelle: Microsoft via thenextweb

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung