Da hat jemand in der Marketing-Abteilung von Sony Mobile wohl nicht aufgepasst. In der Facebook-App zur SmartBand Summer School-Aktion wurde Bildmaterial verwendet, das eigentlich noch nicht hätte veröffentlicht werden dürfen. Auf diesem war sowohl das Xperia Z3 Tablet Compact als auch eine neue Smartwatch zu sehen, sind mittlerweile aber gelöscht. Kurze Zeit später tauchten sogar erste Spezifikationen des kommenden kleineren Tablets aufgetaucht, die dem Gerät eine ansehnliche Ausstattung attestieren.

 

IFA 2014: Live aus Halle 11.1. / Stand 15

Facts 

Sony Xperia Z3 Tablet Compact: Handliches Oberklasse-Tablet

Am Mittwoch kommender Woche wird Sony im Vorfeld der IFA eine Pressekonferenz in Berlin veranstalten, auf der die neuesten Geräte für das letzte Quartal 2014 enthüllt werden. Außer den beiden Smartphones Xperia Z3 und Z3 Compact haben die Japaner offenbar noch ein neues Tablet im Gepäck, das handlicher ist als die bisherigen Modelle in Form der 10-Zoller  Xperia Tablet Z (Test) und Xperia Z2 Tablet. Das Xperia Z3 Tablet Compact wird dem versehentlich veröffentlichten Bild zufolge ein etwa 8 Zoll in der Diagonale messendes Display im Bildschirmverhältnis von 4:3 und recht schmale Ränder besitzen. Das Tablet wirkt zudem auch, passend zur Tablet-Serie des Herstellers, durchaus schlank. Positiv hervorzuheben sind außerdem die abgerundeten Gehäuse-Kanten.

sony-xperia-z3-Tablet-compact-crop-1

Was die Ausstattung anbelangt, so sind Arjit Singh von AndroidOrigins erste Spezifikationen zugespielt worden, die einen glaubhaften Eindruck hinterlassen. Demzufolge hat Sony seinem Tablet mit neuem Formfaktor ein 8 Zoll-Full HD-IPS-Display mit einer Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixeln und 275 ppi verabreicht. Wie für Sony-Geräte üblich, sind sowohl Triluminos-Display-Technologie und die X-Reality Bildverarbeitungs-Engine sowie eine Antireflektionsbeschichtung an Bord. Als Prozessor haben wir es mit einem alten Bekannten zu tun, denn anstelle des im zweiten Halbjahr 2014 angesagten Snapdragon 805 wird weiterhin auf einen Snapdragon 801-SoC (MSM8974AC) gesetzt, der auf maxumal 2,5 GHz getaktet ist und so beispielsweise auch im Samsung Galaxy S5 zum Einsatz kommt. Unterstützend zur Seite stehen 3 GB RAM, der interne Speicher beläuft sich auf 16 GB.

Kameraseitig verfügt das Xperia Z3 Tablet Compact über eine 8 MP-Knipse auf der Rückseite, über die Frontkamera gibt es noch keine Informationen. Ferner sind NFC, Bluetooth 4.0 und ein Akku, der zwischen 4.500 bis 5.000 mAh groß sein soll, integriert. Optional wird es neben einer reinen WLAN-Variante auch ein Model mit LTE geben. Den aktuellen Xperia-Modellen entsprechend, wird das Xperia Z3 Tablet Compact auch resistent gegen Wasser und Staub sein – einer Internet-Surfpartie am Strand oder Swimming-Pool steht also nichts im Wege.

Bilderstrecke starten(11 Bilder)
IFA 2014: Diese Android-Highlights werden gezeigt

Sony Smartwatch 3 zur IFA 2014 erwartet

Außer dem kompakten Tablet ist auch eine Smartwatch auf dem Bild von Sony zu erkennen. Bei diesem dürfte es sich um die Smartwatch 3 handeln. Abgesehen vom recht ansprechenden, sportlichen Erscheinungsbild gibt es jedoch kaum Informationen über das nächste Sony-Accessoire fürs Handgelenk. Bisher heißt es lediglich, dass die smarte Uhr ohne Googles Android Wear, sondern wieder mit einer eigenen Software-Lösung erscheinen wird. Zudem soll sie kabellos aufladbar sein und ein WLAN-Modul verbaut haben.

sony-smartwatch-3-leak-crop

Sony hat also für die IFA 2014 einiges im Gepäck - vor allem das kompakte Tablet dürfte ein sehr interessantes Gadget sein, mit dem der Hersteller vermutlich gegen Apples iPad mini, Samsungs Galaxy S Tab 8.4 und das kolportierte Nexus 8 antreten möchte. Wir werden auf der Sony-Veranstaltung zugegen sein und zeitnah berichten.

Quellen: Sony Mobile @Facebook (Bild wurde entfernt), AndroidOrigin [via Tabtech, PhoneArena]