Aus TabTech wird GIGA TECH – das haben wir vor

Christof Wallner 42

Der Herbst steht vor der Tür und damit auch eine wichtige Änderung, an der wir in den vergangenen Wochen und Monaten hart gearbeitet haben. TabTech wird ein Teil von GIGA und gleichzeitig zu etwas Neuem, Größerem: GIGA TECH.

Aus TabTech wird GIGA TECH – das haben wir vor

Vor etwas über einem Jahr wurde TabTech.de ein Teil der Ströer Media Brands, zu der auch GIGA gehört. Bislang lief das Portal unabhängig weiter, mit zum Teil doppelt veröffentlichen Inhalten. In den letzten Monaten bemerkten wir zudem ein sinkendes Interesse am Kernthema von TabTech, nämlich Tablets. Unabhängig davon wollten wir auf GIGA.DE in den Tech-Themenwelten Android, Apple und Windows die klassische Betriebssystem-basierte Inhaltsstruktur aufbrechen. Einerseits, um über mehr Themen berichten zu können, andererseits, damit die Redaktionen besser zusammenarbeiten können.

Um zu verdeutlichen, warum das notwendig war: Wenn wir bislang über Gadgets wie Quadcopter geschrieben haben oder schreiben wollten oder etwa über selbstfahrende Autos, Smart Home Appliances oder Entwicklungen in der Netzkultur, etwa den Boom von Snapchat, Musical.ly, Prisma und ähnliche Themen, konnten wir diese in den klassischen Themenwelten nicht befriedigend abbilden – so eine Kamera-Drohne hat eben nur am Rande etwas mit Apple oder Android zu tun. Wir beschlossen also, zwei Fliegen mit einer Klappe zu schlagen und TabTech als Basis für etwas Neues zu nehmen; unsere Ressourcen zu bündeln und über mehr als nur Smartphones, Tablets und Computer zu schreiben – nämlich auch über neue Trends, Produkte und was man damit überhaupt anstellen kann. Das ist die Idee hinter GIGA TECH.

Folgende neuen Themengebiete möchten wir mit GIGA TECH abdecken:

  • Mobility
  • Smart Home
  • Home Entertainment
  • Gadget & Lifestyle
  • Mobile
  • PC & Laptop
  • Netz & Trends
Bilderstrecke starten
5 Bilder
GIGA-Leser sind mobile „Daten-Junkies“ und zugleich Sparfüchse.

GIGA TECH startet durch

Das Ziel ist also definiert: eine noch bessere und umfangreichere Berichterstattung mit neuen spannenden Themengebieten. Mit GIGA Android, GIGA Apple und GIGA Windows haben wir bei GIGA bereits bekannte und akzeptierte Themenwelten – und nein, diese werden nicht verschwinden. GIGA TECH stellt stattdessen gleichzeitig eine Erweiterung und eine inhaltliche Klammer um die bisherigen Themenwelt-„Inseln“ dar. Dass das funktioniert, wissen wir von YouTube: Dort existiert GIGA TECH als Kanal bereits seit etwa einem Jahr und bündelt effektiv die Bewegtbild-Expertise unserer alten Themenwelten im TECH-Bereich, was sich an stetig steigenden Nutzerzahlen zeigt.

Pünktlich zur IFA 2016 in Berlin wird GIGA TECH als neue Themenwelt im frischen Look seine Arbeit aufnehmen. Zusätzlich findet ihr auch Beiträge aus GIGA Android, Apple und Windows bei GIGA TECH, um eine Rundum-Sorglos-Berichterstattung für jeden zu gewährleisten, der an Technologie und ihre Schnittstellen in Kultur, Gesellschaft und Alltag interessiert ist. Auch alle Links und Bookmarks auf TabTech werden weiter funktionieren und auf den „umgezogenen“ Artikel bei GIGA TECH weiterleiten. Überdies wird es neue Gesichter in der Redaktion geben, Details dazu in Kürze.

Wie es bei solch großen Projekten unvermeidbar ist, wird es anfangs sicher an der einen oder anderen Stelle noch Problemchen und Verbesserungsmöglichkeiten geben, wir bitten dafür um euer Verständnis und konstruktives Feedback.

Eure Teams von TabTech und GIGA.DE

Bleibt auf dem Laufenden, bookmarkt uns unter GIGA.DE/TECH und folgt uns bei Facebook, Twitter und YouTube.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* gesponsorter Link