ANZEIGE

9 Audio-Sachbücher, die dich schlauer machen

02. März 2020, 09:43 Uhr

Wir leben in schnellen Zeiten, in denen Gesellschaft und Wissenschaft sich fast täglich rasant verändern – gar nicht so einfach, da den Überblick zu behalten. Du willst dennoch wissen, wohin die Reise geht, was die Zukunft bringen könnte, welche Gefahren unser Zusammenleben und den Planeten bedrohen? Oder möchtest einfach nur in der nächsten Mittagspause oder auf einer Party mit fundierten Insights brillieren? Kein Problem: Wir hätten hier 9 Sachbuch-Empfehlungen zum Anhören, die dir dabei helfen, die Welt und ihre Zukunft besser zu verstehen.

1. Hello World

Per Definition ist ein Algorithmus „eine eindeutige Handlungsvorschrift zur Lösung eines Problems oder einer Klasse von Problemen“. Und weil diese Handlungsvorschriften so wahnsinnig effizient und effektiv im Lösen von Problemen sind – vor allem, wenn Computer ins Spiel kommen –, bestimmen Algorithmen unser Leben mehr denn je und werden auch zukünftig immer präsenter und wichtiger werden. Das birgt Chancen, aber auch Gefahren.

Mathematikerin Hannah Fry erklärt in ihrem Buch „Hello World“ das Phänomen „Algorithmen“ nachvollziehbar und lebendig und plädiert für die Nutzung dieser mächtigen Werkzeuge in einem demokratischen und menschlichen Sinne. Findet unser GIGA-Algorithmus gut und legt euch diese Hörbuch entsprechend besonders ans Herz. 

Sie sind eines Verbrechens angeklagt. Soll nun ein menschlicher Richter oder ein Computer-Algorithmus über Ihr Schicksal entscheiden? Sie sind sich absolut sicher? Sie zögern womöglich? In beiden Fällen sollten Sie Hannah Frys Buch hören, das mit erfrischender Direktheit über Algorithmen aufklärt, indem es von Menschen handelt.

Hörprobe in Kooperation mit Audible

2. Schnelles Denken, langsames Denken

Alles, was wir individuell, als Gesellschaft und als Spezies tun, hängt davon ab, wie wir uns und die Welt wahrnehmen. Und wie (falsch) wir das zuweilen tun, zeigt Nobelpreisträger Daniel Kahnemann in seinem großartigen Buch auf: Das Ergebnis unzähliger Experimente und zahlreicher Forschungsjahre fasst überwältigend zusammen, wie leicht wir uns von uns selbst täuschen lassen und wie wir uns gegen daraus resultierende Fehlentscheidung rüsten können.

In „Schnelles Denken, langsames Denken“ trifft Instinkt auf Verstand, Psychologie auf Ökonomie und Autobiografie auf Unterhaltung. Eine Mischung und ein Autor, die vielfach ausgezeichnet und gelobt wurden und die ihr euch nicht entgehen lassen solltet – das wäre nämlich eine fatale Fehlentscheidung!

„Schnelles Denken, langsames Denken“ ist ein Audiobook für alle, die sich fragen, warum unser Gehirn denkt, was es denkt, und wie wir falschen Entscheidungen vorbeugen können. Ein Hörbuch, das unser Denken verändern wird –unterhaltsam dargebracht von Sprecher Jürgen Holdorf.

Hörprobe in Kooperation mit Audible

3. Die Intelligenz der Tiere

Bleiben wir beim Denken – aber jetzt dem der Tiere. Wir alle neigen dazu, Vierbeiner oder sogar Vögel und Wale zu „vermenschlichen“ und ihnen Sichtweise und Verhalten anzudichten, die uns entsprechen. Das ist meistens ziemlicher Quatsch, soll aber nicht heißen, dass Tiere nicht auch ähnliche Emotionen wie wir empfinden.

Naturschriftsteller und Ökologe Carl Safina nimmt die Zuhörer dieses Audiobooks mit auf eine Reise in die Gefühls- und Gedankenwelt der Tiere und liefert erstaunliche Einblicke in die Persönlichkeiten von Wölfen, Elefanten und Orcas.

Carl Safina begegnet den von ihm beobachteten wilden Tieren mit Liebe, Respekt und umfassenden Kenntnissen. Sein Wissen ist genauso groß wie sein Einfühlungsvermögen; er versteht es meisterhaft, neueste wissenschaftliche Erkenntnisse mit wundervollen Erzählungen zu verweben.

Hörprobe in Kooperation mit Audible

4. Wir sind das Klima!

Kaum ein Thema beschäftigt uns, die Medien und die Politik derzeit zu Recht so sehr wie der Klimawandel. Doch was können wir als einzelne tun – außer freitags aus die Straße zu gehen? Autor Jonathan Safran Foer, der bereits mit „Tiere essen“ einen Welterfolg landete und zahlreiche Leser dazu brachte, ihren Fleischkonsum zu überdenken, legt mit seinem neuen Buch noch einmal nach …

Für ihn ist die Massentierhaltung nicht nur ein moralisches, sondern ob des mit ihr verbundenen gigantischen CO2- und Methangas-Ausstoßes eines der größten Treiber des Klimawandels. Dabei plädiert Foer, der hier von Christoph Maria Herbst aka Stromberg gelesen wird, nicht für kompletten Fleischverzicht, sondern für maßvollen Genuss.

Foer erinnert an die Kraft und Notwendigkeit gemeinsamen Handelns und führt viele gelungene Beispiele an, die uns als Ansporn dienen sollen – und zeigt einen Lösungsansatz auf, der niemandem viel abverlangt, aber extrem wirkungsvoll ist: tierische Produkte nur einmal täglich zur Hauptmahlzeit!

Hörprobe in Kooperation mit Audible

5. Die Geschichte der Welt

Ohne den Untertitel des Buches wird nicht ganz klar, um was für ein innovatives und unterhaltsames Hörbuch es sich handelt: „Neu erzählt von Ewald Fries“ steht da nämlich – und der Tübinger Geschichtsprofessor tut genau das … statt die Geschichte der Welt klassisch aus der europäischen Perspektive zu erzählen, berichtet er von Ozeanüberquerungen, die in anderen Teilen der Welt lange vor Kolumbus und Magellan stattgefunden haben. Und von den Hochkulturen Südamerikas, bevor die Europäer dort einfielen.

Natürlich findet die Geschichte Europas, die die Welt ja nun mal im Guten wie im Schlechten stark beeinflusst hat, statt – nur steht sie eben nicht wie gewohnt im Fokus, sondern ist eher Kulisse oder Nebendarsteller. Ein ganz und gar erfrischender neuer Blick auf die Weltgeschichte

Ewald Frie erzählt die Geschichte der Welt erstmals ganz voraussetzungslos aus einer wahrhaft globalen Perspektive. Athen rückt so an den Rand, aber das traumhaft schöne Kilwa in Afrika wird niemand vergessen, der dieses mit wunderbarer Leichtigkeit gelesene Hörbuch gehört gelesen hat.

Hörprobe in Kooperation mit Audible

6. Kurze Antworten auf große Fragen

Keine Frage: Stephen Hawking ist in einem Atemzug mit Isaac Newton und Albert Einstein zu nennen und hat unseren Blick auf und unser Verständnis für den Kosmos und die Physik grundlegend verändert. In seinem letzten Werk teilt der 2018 verstorbene Physiker seine Gedanken zu den großen Themen, die die Menschheit bewegen. 

Woher kommen wir und wo geht unsere Reise hin? Werden wir je den Weltraum besiedeln? Gibt es ein Multiversum – und darin einen Gott? Dieses Buch ist auch eine Art Abschiedsbotschaft des Optimisten Hawking an die Menschheit. Und somit auch eine Mahnung und ein Appell, unseren Heimatplaneten zu schützen und zu bewahren. 

Das Vermächtnis eines brillanten Geistes: Stephen Hawking nimmt uns in seinem letzten Werk mit auf eine persönliche Reise durch das Universum seiner Weltanschauung. Seine Gedanken zu Ursprung und Zukunft der Menschheit sind zugleich eine Mahnung, die Erde vor den Gefahren unserer Gegenwart zu schützen.

Hörprobe in Kooperation mit Audible

7. Psychologie der Massen

Bereits 1895 erschienen, ist Gustave Le Bons umfassende Analyse des Zugehörigkeitsgefühls zu und des Verhaltens von Individuen in großen Gruppen ist heute wieder aktueller denn je – was sich eindrucksvoll an den zentralen Thesen des Werkes zeigt: „Die Masse kann nicht durch logische Argumente überzeugt werden, sondern nur emotional,“ ist nur ein Beispiel für die Zeitlosigkeit dieses Standardwerkes.

Gerade mit Blick auf Social Media und die ungebrochene Anfälligkeit von Massen für dreiste Lügen und „alternative Fakten“ oder Fake News ist es beinahe erschreckend – oder je nach Sichtweise vielleicht auch beruhigend –, dass sich in den letzten einhundert Jahren in dieser Hinsicht gar nicht so viel verändert hat.

Le Bon beschreibt hier intensiv die Verhaltensveränderung des Individuums, die sich aus ihrer Zugehörigkeit zu einem größeren Personenkreis, einer Masse, ergibt. Mit diesem Werk wurde er zum Begründer und Vordenker der Massenpsychologie und beeinflusste nachweislich andere renommierte Wissenschaftler wie Max Weber oder Sigmund Freud.

Hörprobe in Kooperation mit Audible

8. What if? Was wäre wenn?

Einige von euch kennen Randall Munroe eventuell als Betreiber des Blogs „what if“, auf dem der Physiker die absurdesten Fragen in informativen und unterhaltsamen Cartoons beantwortet. Die amüsantesten Gedankenspiele hat er in seinem gleichnamigen Buch zusammengefasst, dass ihr nun zwischendurch in der Pause oder auf dem Weg zur Arbeit anhören und euch dabei gleichzeitig amüsieren und etwas lernen könnt.

Die Antworten darauf, ob man die gesamte Atmosphäre der Erde in einem ausreichend großen Erdloch verschwinden lassen könnte oder wie ein Regenbogen aussähe, wenn die Erde zwei Sonnen à la Tatooine hätte, vermitteln nämlich spielerisch richtig fundiertes Fachwissen darüber, wie die Welt funktioniert.

Randall Munroe bringt mit „What if? Was wäre wenn? Wirklich wissenschaftliche Antworten auf absurde hypothetische Fragen“ die beliebtesten Antworten seines Blogs als Hörbuch auf den Markt. Aber Achtung: Ihr könntet dabei Dinge lernen, von denen ihr gar nicht wusstet, dass sie eine Wissenslücke darstellen.

Hörprobe in Kooperation mit Audible

9. Die Schönheit des Scheiterns

Zum Abschluss noch etwas Beruhigendes: Bei allem Wissen, bei allem Streben, bei allem Druck ist zwischenzeitliches Scheitern auch mal ok – ja vielleicht sogar notwendig, um danach Erfolg zu haben. Das beweisen auch diverse Biografien erfolgreicher Zeitgenossen. Schließlich birgt das Scheitern einen riesigen Erfahrungschatz, von dem wir langfristig nur profitieren können.

Autor Charles Pépin betrachtet das Scheitern neu und gibt damit auch den Zuhörern dieses Audiobooks die Gelegenheit, vermeintliche Niederlagen in Gelegenheiten umzuwandeln – und eine herrlich optimistische Alltagsphilosophie an die Hand. Und so eine können wir doch alle gebrauchen, oder?

Niederlagen haben einen schlechten Ruf. Man sieht darin Schwäche statt Erfahrungsgewinn. Und das, obwohl so gut wie keine Erfolgsgeschichte ohne den unvermeidlichen Crash auskommt, das zeigen die Lebensläufe von Steve Jobs, Joanne K. Rowling oder Charles de Gaulle. Charles Pépin betrachtet das Scheitern neu.

Hörprobe in Kooperation mit Audible

Bei Audible kostenlos in all diese und noch viel mehr Sachbücher reinhören

Alle oben genannten Sachbücher sind einzeln oder im Abo bei Audible abrufbar – ganz easy per App auf allen Geräten von Smartphone über Tablet und Computer bis zum Amazon Echo. Und darüber hinaus noch viel mehr Bücher und Podcasts, die euch schlauer machen, die euch unterhalten und mitreißen. Falls ihr noch keinen Audible-Account habt, könnt ihr das Ganze 30 Tage kostenlos einfach ausprobieren und in dieser Zeit den riesigen Katalog an Podcasts und Hörbüchern nach Belieben nutzen.

Ganz einfach und kostenlos 30 Tage lang ausprobieren

Die Inhalte auf dieser Seite wurden von der Redaktion der Ströer Media BRAND VOICE in Zusammenarbeit mit Audible erstellt.