Anzeige

GIGA > Tech > Spartricks: Diese versteckten O2-Rabatte sollte jeder kennen

Spartricks: Diese versteckten O2-Rabatte sollte jeder kennen

9. März 2021, 10:00 Uhr

Gemeinsam mit Freunden und Familie lässt es sich bei o2 am besten sparen. Aber auch für Solisten gibt es viele Möglichkeiten.

Du kannst natürlich einfach auf die O2-Seite gehen und einen Tarif buchen – die haben bereits ein ausgezeichnetes Preis-Leistungs-Verhältnis. Du kannst aber auch diesen Artikel weiterlesen, dann könnte es für dich noch um einiges günstiger werden.

Eigentlich musst du dich ständig informieren, um bei einem Mobilfunkvertrag das beste Angebot mitzunehmen. Viele Möglichkeiten sind einfach da, aber niemand wird sie dir auf die Nase binden, damit du Geld sparst, wenn du auch mehr ausgegeben hättest.

Wir haben dir hier die versteckten Möglichkeiten aufgelistet, mit denen du deinen O2-Mobilfunkvertrag noch günstiger machen kannst.

10 Euro runter für Jung und Alt

Für alle Kunden unter 29 Jahren und über 60 Jahren gibt es bei fast allen Tarifen 10 Euro Rabatt bei O2. Warum? Bei euch Jungspunden ist die Hoffnung, dass ihr O2 so gut findet, dass ihr gar nicht mehr weg wollt. Und bei euch Bestagern geht man davon aus, dass ihr wenig Datenvolumen und Aufwand verursacht. Ihr könnt es natürlich trotz Rabatt krachen lassen und zum Beispiel mit euren 40 GB aus dem Tarif O2 Free M Boost für 24,99 Euro gleichzeitig auf sechs Tablets euren Battle Royal-Shooter spielen, während ihr auf den anderen beiden Netflix und Sky in Ultra HD streamt. Holt euch, was euch zusteht!

Deine Insta-Story jederzeit fresh zu halten ist nur eine von vielen Möglichkeiten, das monatliche Datenvolumen sinnvoll zu nutzen

Für alle, auch Menschen zwischen 29 und 60, gibt es übrigens noch den Kombibonus von 10 Euro, wenn man Mobilfunk- und Festnetzvertrag bei O2 hat. Dieser Bonus ist recht gut bekannt und sollte nach Möglichkeit unbedingt mitgenommen werden.

Der zweite Tarif ist 50 Prozent günstiger

Mit dem zweiten Tipp könnt ihr noch viel mehr als 10 Euro monatlich rausschlagen. Das Konzept ist recht einfach: Wenn du nicht nur einen Mobilfunktarif bei O2 hast, sondern zwei oder mehr, sparst du 50 Prozent auf alles außer den Ersttarif. Das funktioniert auch, wenn du einen billigen ersten Tarif nimmst und dir den Rabatt auf den oder die teureren holst. Probiere es selbst aus mit dem Mehrkartenkonfigurator.

Du kannst dich mit Freunden zusammentun, damit ihr alle von den günstigen Tarifen profitieren könnt.

Damit es nicht so abstrakt bleibt, hier einfach mal eine gute mögliche Kombination:

  • O2 Free S mit 3 GB Datenvolumen = 19,99 Euro und als zweiten Tarif gönnen wir uns etwas Teures:
  • O2 Free Unlimited Max mit unbegrenztem Volumen bei voller Geschwindigkeit (4G und 5G) für 24,99 Euro statt regulär 49,99 Euro.

Insgesamt zahlst du für beide Tarife also 44,98 Euro, was sogar günstiger ist als wenn du den teuren Tarif allein buchen würdest! Das funktioniert für maximal vier zusätzliche Tarife, kann also für Familien und Freunde eingesetzt werden.

Bei dieser Sparmöglichkeit gibt es aber nur eine Rechnung und ein Vertragskonto, was ideal für die meisten Familien ist. Freunde können das auch ohne Einschränkungen nutzen, müssen sich aber privat einigen, wer was an wen zahlt.

Speziell für Kinder gibt es die „o2 Free Flex Starter“-Partnerkarte. Für 4,99 Euro im Monat (zzgl. einmalig 9,99 €) bekommt dein Kind eine Zusatzkarte mit eigener Rufnummer, Allnet-Flat, SMS-Flat und 1 GB LTE-Datenvolumen pro Monat. Die monatlich kündbare Karte wird direkt über die Mobilfunkrechnung der Eltern abgerechnet.

O2 connect: Einen Tarif mit mehreren SIM-Karten nutzen

Jeden normalen Tarif (z.B. O2 Free M mit 20 GB für 29,99 Euro) gibt es auch noch in einer Boost-Variante (O2 Free M Boost mit 40 GB für 34,99 Euro). Dabei erhältst du mit der enthaltenen connect-Funktion doppeltes Datenvolumen und kannst bis zu neun weitere SIM-Karten zusätzlich nutzen, davon zwei mit Telefonfunktion und die anderen sieben als reine Datenkarten. Eigentlich ist die Option dafür gedacht, um zusätzliche Geräte wie Smartwatch und Tablet unterwegs ins Internet zu bringen, du kannst es aber auch für deine fünf Kinder, zwei Enkel und zwei Lebenspartner nutzen. Allerdings teilt ihr euch bei dieser Variante nicht nur das Datenvolumen, sondern auch eine Telefonnummer. Geheimnisse solltet ihr besser nicht voreinander haben.

Der Aufpreis für Boost-Tarife liegt bei fünf Euro. Das lohnt sich sogar ohne Großfamilie, allein schon für das doppelte Datenvolumen. Und bevor du darüber nachdenkst: Den Tarif Free Unlimited Max ohne Datenlimit und ohne Geschwindigkeitsbeschränkung bekommst du nicht mit connect-Option. Das wäre jetzt zu einfach gewesen.

Aktuelle Deals sparen oft Hunderte Euro

Wie bei jedem Anbieter kannst du auch bei O2 zum Tarif ein Smartphone jeglicher Preisklasse dazubekommen und es gegen eine Gebühr abbezahlen. Manchmal bekommst du in Aktionsangeboten die Möglichkeit, bei solch einer Kombination richtig Geld zu sparen.

Aktuell ist das zum Beispiel beim neuen Galaxy S21 der Fall. Du bekommst Samsungs Flaggschiff-Serie inkl. Gratis Tablet ab 51,99 Euro monatlich – im Free M Tarif mit Allnet-Flat und 20 GB Datenvolumen und für kurze Zeit ohne Anschlusspreis. Für nur 5 Euro mehr gibt es doppeltes Datenvolumen plus 12 Monate Netflix oder Sky Ticket inklusive.

Ansonsten ist aktuell noch das Thema Select & Stream ganz groß bei O2. Hier bekommst du ein Jahr Sky, Netflix oder O2 TV im Wert von bis zu 119,88 Euro in sehr vielen Tarifen gratis dazu. Wenn du schon Netflix hast, kannst du dein bestehendes Abo damit auch verlängern. Hier erfährst du mehr zum Thema.

Die Inhalte auf dieser Seite wurden von der Ströer Content Group Sales GmbH in Zusammenarbeit mit Telefónica Germany GmbH & Co. OHG, Georg-Brauchle-Ring 50, 80992 München erstellt.

GIGA-Logo_Primary_RGB

Über uns     Kontakt     Jobs     Werbung     Datenschutz     Impressum     Hilfe     RSS     Jugendschutzprogramm.de

© 1998–2021 GIGA · Alle Rechte vorbehalten.