Diese eignen sich zum Erstellen von Flussdiagrammen und Schaubildern, andere dienen der Konstruktion von technischen Zeichnungen. So liefert etwa eine Palette Einstellungen zu verschiedenen Stern- und Blumenformen, die der Anwender jedoch über das eigentliche Sternwerkzeug in der Werkzeugpalette aufzieht. Ebenso gibt es Werkzeuge zum exakten Abmessen und Konstruieren von Linien und Winkeln, sowie verschiedene Verbindungselemente. Pfeile und andere Linienformen stellen in technischen Zeichnungen die Abmessungen grafisch dar und sind magnetisch mit zu kennzeichnenden Objekt verbunden. Für Mathematiker steht eine Palette mit geometrischen Darstellungen wie Parabeln oder Sinus-Kurven zur Verfügung.

Formen

EazyDraw ist der Spezialist für Formen schlechthin. Diese sind auf verschiedenen Paletten gesammelt und  über das Menü View aufzurufen. Die Formen werden zunächst in der Palette gewählt und dann auf der Arbeitsfläche aufgezogen. Gibt es keine Einstellungen in der Palette, wie etwa die Anzahl der Zacken bei den Sternen, zeigt die Form auf der Arbeitsfläche Greifer und Steuerlinien. Anders als bei Illustrator ist beispielsweise beim Pfeil die Breite der Linie und die Größe der Spitze sehr intuitiv anzupassen. Zur Verwaltung der Formen dienen Ebenen, die einzeln aktiviert und unsichtbar geschaltet werden können.

Bearbeitung von Formen und Pfaden

Neue Elemente oder auch komplexe Farbverläufe entstehen durch Gruppierungen von Formen, Linien und Farben. So dient beispielsweise eine Linie als Pfad, entlang dem sich mehrere Formen zu einem dreidimensionalen Element verbinden.