Apple TV 3: Darum gibts ein unerwartetes Update

Thomas Konrad 1

Mit Apple TV+ startet Apple eine Serienoffensive: Nahezu überall kann man die Inhalte ab Herbst anschauen – sogar auf einem relativ alten Apple-TV-Modell.

Apple TV 3: Darum gibts ein unerwartetes Update
Bildquelle: GIGA.

Apple TV+ auch auf altem Apple TV verfügbar

Apples iPhone, das iPad und der Mac sind an Bord, aktuelle Apple-TV-Modelle und einige Smart-TVs ebenfalls. Doch Apple reicht das offenbar nicht. Durch ein unerwartetes Softwareupdate soll auch die dritte Generation der Set-Top-Box Apple TV aus dem Jahr 2012 Apple-Filme und -Serien abspielen können, berichtet Heise. Eine entsprechende Vorabversion der Software hat Apple nun für Entwickler bereitgestellt.

Die Siri Remote des Apple TV im Video:

Bedienung des Apple TV mit Siri Remote.

Apple TV 3: Neue Software-Version wird auch Channels unterstützten

Das letzte Update für die Set-Top-Box, die Apple ursprünglich im Jahr 2012 vorstellte und ein Jahr später leicht überarbeitete, gab es laut Heise im Dezember 2016. Die neue Softwareversion wird nicht den Namen tvOS tragen; sie heißt offiziell Apple TV Software 7.3. Erst mit Version 9 führte Apple die kürzere Bezeichnung ein.

Günstiges Angebot: Apple TV bei Amazon kaufen *

Langfristig könnte sich die Anschaffung eines neuen Apple TV jedoch sinnvoll sein: AirPlay 2 schafft es nicht auf die alte Hardware. Außerdem laufe die Vorabversion derzeit noch nicht flüssig, so Heise.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung