Jetzt ist auch das Diablo-Addon Hellfire auf GOG kostenlos erhältlich

Franziska Behner

Nachdem GOG.com den Rollenspielklassiker Diablo im März 2019 überraschend neu veröffentlicht hat, gibt es jetzt auch das fast vergessene Addon Hellfire kostenlos obendrauf.

Jetzt ist auch das Diablo-Addon Hellfire auf GOG kostenlos erhältlich

Update vom 06. Juni 2019 um 12.02 Uhr

Wer kein Diablo-Fan der ersten Stunde ist, hat von dem Addon Hellfire womöglich noch nie etwas gehört. Anders als die Kult-Erweiterung Lord of Destruction für Diablo 2 wurde Hellfire nämlich nicht von Blizzard selbst entwickelt und gehört auch nicht zum offiziellen Kanon der Diablo-Geschichte.

Fans alter Stunde fragten sich aber dennoch, ob auch die obskure Erweiterung ihren Weg auf GOG finden wird. Genau das ist jetzt passiert! Das Beste daran: Wenn du Diablo bereits gekauft hast, erhältst du Hellfire kostenlos obendrauf. Solltest du du Diablo noch nicht besitzen, kannst du dir das Hauptspiel mitsamt Addon für weniger als neun Euro sichern.

In Hellfire misst du dich mit dem Dämon Na-Krul. Außerdem steht dir mit dem Mönch eine neue Klasse zur Verfügung.

Originalmeldung vom 08. März 2019 um 08.48 Uhr

Blizzard bringt Diablo 1 zurück

GOG.com überrascht die Fans von Blizzard mit einem „ganz alten Schinken“: Diablo! Der erste Teil ist jetzt für weniger als 10 Euro zu haben und glänzt mit klassischem Charme oder auf Wunsch mit Update.

Lang, lang ist es her, da erschien Diablo von Blizzard. Seitdem hat das Franchise weitere Ableger auf den Markt gebracht. Vor allem Diablo III wird weiterhin mit Updates versorgt.

Jetzt gibt es Neuigkeiten von Blizzard zu Diablo 1: Das Game ist jetzt digital erhältlich und bei GOG für knapp 9 Euro zu haben.

Obwohl GOG in letzter Zeit einige ältere Games in die Bibliothek aufgenommen hat, ist der Diablo-Klassiker eine Überraschung. Wie PCGamer berichtet, hofft Blizzard, dass die Spieler diesen Sprung in die Vergangenheit genießen werden.

Du würdest lieber am Hand zocken? Dann wäre Diablo Immortal vielleicht etwas für dich.

Diablo Immortal: Gameplay-Trailer.

Es gibt zwei Versionen vom Spiel. Die erste ist ein Abbild des 1996 erschienen Diablo. Matchmaking läuft dort noch über diese klassische Version von Battle.net. Außerdem gibt es ein Diablo samt Update, das mit Windows 10 kompatibel ist und bereits einige Fehlerbehebungen mit sich bringt.

Es soll nicht der letzte klassische Titel von Blizzard sein, der jetzt auf GOG.com erscheint. Warcraft: Orcs & Humans und Warcraft 2 werden ihren Weg wohl ebenfalls auf die Plattform finden.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung