Kratos langjähriger Synchronsprecher musste für das neue God of War ausgetauscht werden. Aber nicht wegen seiner Stimme, sondern wegen seiner Körpergröße.

 

God of War

Facts 

Laut Hollywood Reporter verwendet Entwickler Santa Monica Studios eine neue Aufnahmetechnik. Bei dieser muss Kratos Sprecher gleichzeitig das Motion-Capturing übernehmen, wofür sonst zwei unabhängige Personen zuständig waren.

Neben God of War gab es noch andere Überraschungen auf der E3:

Bilderstrecke starten(7 Bilder)
Das waren unsere Highlights der E3 2017

Da aber Terrence C. Carson neben Sunny Suljic zu klein wirkte, befürchtete das Studio, dass das Vater-Sohn-Verhältnis nicht glaubhaft vermittelt wird. Dieses sei aber gerade wichtig, weil Kratos nicht nur viel Zeit mit seinem Sohn Atreus in Sequenzen verbringt, sondern ihn auch als Begleiter dabei hat.

Hier haben wir noch mal den aktuellen Gameplay-Trailer zu God of War für dich:

God of War – E3 2017 – Be A Warrior – Gameplay-Trailer

Aus diesem Grund mussten sich die Entwickler leider von dem Mann trennen, der Kratos seine Stimme in allen bisherigen Teilen der Reihe geliehen hatte. Stattdessen spielt und spricht nun Christoph Judge den gealterten Halbgott, welchen viele noch als Teal'c aus der TV-Serie Stargate SG-1  kennen werden. God of War erscheint Anfang 2018 für PlayStation 4.