Statt 1,19 Euro aktuell kostenlos: Diese Android-App lässt dich ausrasten, aber macht trotzdem Spaß

Stefan Bubeck

Schwitzige Hände, Flimmern in den Augen, körperliche Anspannung: Dieses Spiel macht dich fertig und ist genau deshalb genial gut.

Statt 1,19 Euro aktuell kostenlos: Diese Android-App lässt dich ausrasten, aber macht trotzdem Spaß

Android-App kostenlos: „Retro Pixel“ gratis statt für 1,19 Euro

Frag jemanden über 40, wie die Videospiele seiner Kindheit waren. Er wird dir wahrscheinlich sagen: Sehr einfach aufgebaut, aber (im Vergleich zu heutiger Casual-Games-Kost) wahnsinnig schwer. Ganz in dieser Tradition steht die App „Retro Pixel“ für Android, die aktuell kostenlos im Google Play Store zu haben ist:

Retro Pixel - Hardcore platformer
Entwickler: squiden
Preis: 1,19 €

Du steuerst mit beiden Daumen einen auf- und abspringenden Pixel (soll wohl ein Ball sein), der innerhalb der über 80 Level zu seinem Ziel geführt werden will. Dabei gibt’s Diamanten zu sammeln und frustrierenden Fallen auszuweichen. Wie sich das für ein Retro-Spiel gehört, ist schon nach wenigen Levels übermenschliche Präzision gefragt – „so nebenbei“ wirst du hier nichts erreichen, es ist die ganze Konzentration gefordert. Das dürfte Fans des hochgelobten Klassikers „Super Meat Boy“ ansprechen, aber auch alle anderen sollten es zumindest mal versuchen – wer heult, verliert! Achso: Die Linien im Bild ahmen sogenannte Scanlines nach, auch das war zu Zeiten des Röhrenbildschirms ganz normal. Hier ein kleiner Vorgeschmack:

Das Angebot soll laut den Entwicklern noch 6 Tage gelten. Hinweis: Wer „Retro Pixel“ jetzt kostenlos herunterlädt, hinterlegt die Android-App so dauerhaft in seinem Google-Account und kann sie später wieder kostenlos herunterladen – auch wenn die Gratis-Aktion schon vorbei ist.

Weitere Android-Apps kostenlos:

Bilderstrecke starten
14 Bilder
Kostenlose und reduzierte Android-Apps zum Wochenende.

„Retro Pixel“ kostenlos: Lohnt sich der Download der Android-App?

Die Durchschnittswertung im Google Play Store beträgt 4,2 von 5 Sternen – das ist ein guter Wert. Die Nutzer loben die den Spielspaß, verweisen aber auf den extremen Schwierigkeitsgrad. Auch wir haben Retro Pixel ausprobiert und können das bestätigen: Die Aufmachung im Videospiel-Look der 70er/80er-Jahre mit dem passenden Soundtrack ist sympatisch, die Spielmechanik schnell begriffen … aber dann wird es brutal. In der Tat kann es sein, dass man erstmal nicht weiterkommt und eine Beruhigungspille Pause braucht, bevor man es nochmal versucht.

Gut zu wissen: „Retro Pixel“ hat keine Werbung, keine In-App-Käufe und will keinerlei Android-Berechtigungen. Auch das ist „retro“, wie jeder Besitzer eines Atari 2600 bestätigen wird.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung