Nur gemeinsam sind wir stark: Redakteur Michael

Alexander Gehlsdorf

Im Sommerurlaub 2001 spielte ich mein allererstes Pokémon Spiel: Die Silberne Edition. Obwohl ich ein Neuling war, schlug ich mich relativ gut. Mit meinen zehn Jahren war ich dann trotzdem sehr nervös, als ich gegen die Top 4 und ihren Champion antreten sollte. Ich dachte mir, dass schon alles klappen würde, solange mein Impergator Level 60 nicht besiegt wird.

Ein typischer Anfängerfehler war natürlich das es das einzige Pokémon war, welches ich wirklich gut trainiert hatte. Die anderen waren jetzt nicht auf ihrem ersten Level hängen geblieben, aber an sich sollten sie mein Starter-Pokémon nur anfeuern. Doch es passierte, wie es nicht passieren sollte: Mein Favorit ging im Endkampf K. O. und vor meinem geistigen Auge sah ich bereits, wie meine übrigen Pokémon eins nach dem anderen gefrühstückt werden sollten. Also schickte ich zittrig den ersten Kandidaten los. Tatsächlich hielt mein Morlord der ersten Attacke stand und ich konnte einen guten Gegenangriff landen. Kurze Zeit später wurde es aber auch besiegt, weshalb ich erneut wechseln musste.

Mit diesen Pokémon fällt der Kampf gegen die Top 4 fast zu leicht aus:

Bilderstrecke starten
10 Bilder
Diese Pokémon sind viel zu stark.

Es war eine brenzlige Situation. Mein Team musste solange durchhalten, wie ich brauchte, um meinen Champion wiederzubeleben und mit genügend Energie auszustatten. Jeder einzelne Schritt stellte meine Pokémon auf eine harte Probe. „Haltet durch, haltet bitte durch“, dachte ich. Fiel eines, wurde es vom nächsten mit einer Attacke gerächt. Mit fünf von ihnen gelang es mir tatsächlich stückweise, eines der gegnerischen auszuschalten. Jetzt hatte ich nur noch mein Impergator, aber mehr brauchte ich auch nicht, um mit den letzten des Gegners kurzen Prozess zu machen.

Ich hatte es geschafft und das nur dank eines beispiellosen Teamwork, zu dem ich erst in einer Notsituation genötigt werden musste, um seine Stärke zu verstehen. Es bedeutete mir umso mehr, dass sie alle zusammen in die Ruhmeshalle aufgenommen wurden.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA GAMES

* Werbung