Pokémon Stadium: Auch nach 18 Jahren ist der Klassiker noch eine Tradition [Kolumne]

Alexander Gehlsdorf

Am 7. April 2000 erschien mit Pokémon Stadium ein N64-Meilenstein, den ich auch 18 Jahre später noch immer jedes Jahr spiele. Das liegt allerdings nicht an den Serien-typischen Rundenkämpfen. 

Pokémon Stadium - Trailer.
Wer an Pokémon denkt, der zerbricht sich nicht selten den Kopf über Typ-Vorteile, Attacken, Entwicklungen, Items und was auch immer sonst noch nötig ist, um den jeweiligen Duell-Gegner schnellstmöglich in die Knie zu zwingen.

Das ist jedoch nicht der Grund, warum ich einmal im Jahr nicht umhin komme, die alte Konsole aus dem Schrank zu holen. Diesen Wiederspielwert verdankt Pokémon Stadium den fantastischen Mini-Spielen, die mir und meinen Freunden seit über zehn Jahren regelmäßig den Silvester-Abend versüßen.

Eine Flasche Bier, ein archaischer Controller für dreiarmige und schon kann das neue Jahr kommen! Meine persönliche Spezialität: Kampf der Schnarcher. Vier Traumatos stehen sich gegenüber, in der Mitte zwischen ihnen ein Pendel. Wer im richtigen Rhythmus den Knopf drückt, versetzt seine Mitspieler in einen süßen Schlaf. Darin bin ich ungeschlagen.

Ebenso kann mir in Donner Dynamo niemand das Wasser reichen. Darin müssen wir als Voltoball oder Pikachu einen Dynamo aufladen, indem wir so schnell wie möglich den richtigen Knopf drücken. Das geht auch nach der dritten Flasche Bier noch problemlos.

Je später der Abend jedoch, desto schwieriger wird dieses verdammte Sing mit Piepi. Ein Merkspiel im Stile von „Ich packe meinen Koffer“. Nüchtern natürlich kein Problem. Um 23.43 am Silversterabend aber eine echte Kopfnuss.

Natürlich ist Pokémon Stadium nicht der einzige Nintendo-Klassiker, der uns alle zwölf Monate den Jahreswechsel versüßt. Schließlich sind die Mini-Spiele im Nachfolger Pokémon Stadium 2 sogar noch besser, vor allem dank des deutlichen spannenderen Punkte-Systems, ganz nach Mario-Kart-Vorbild: Je weiter vorne du bist, desto mehr Nachteile musst du ertragen.

Holst du auch nach wie vor regelmäßig das gute, alte Nintendo 64 aus dem Schrank, um dich mit deinen Freunden bei ein paar Runden Pokémon Stadium zu messen oder sind es andere Klassiker, die dich Jahr für Jahr wieder vor die Röhre fesseln? Sag es mir in den Kommentaren!

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA GAMES

  • Death Stranding: Neues Gameplay zeigt, wie du pinkelst

    Death Stranding: Neues Gameplay zeigt, wie du pinkelst

    Die gamescom 2019 beginnt mit einem Schlag, oder eher mit einem warmen Schauer: Death Stranding stürmt die Opening Night der Messe mit gleich drei neuen Trailern, darunter ein Gameplay-Video, das dir zeigt, wie du mit deinem Charakter im Spiel ... nunja: pinkelst.
    Marina Hänsel
  • Ghost Recon: Breakpoint – So spielt sich der PvP-Modus „Ghost War“

    Ghost Recon: Breakpoint – So spielt sich der PvP-Modus „Ghost War“

    Du hast keinen Bock auf stupides Geballer, aber suchst im Mehrspielerbereich eine neue Herausforderung? Dann bist du beim PvP-Modus „Ghost War“ des Taktik-Shooters „Ghost Recon: Breakpoint“ genau richtig. Endlich mal ein Multiplayer, in dem dich Niederlagen motivieren statt zu frustrieren.
    Jens-Magnus Krause
* Werbung