Auf dieser Seite gehen wir mit euch zusammen die Level 101 bis 110 durch und werden erklären, was es zu tun gilt, um die jeweiligen Lösungen zu finden. Sollten einige unserer bereitgestellten Lösung unverständlich sein oder solltet ihr Probleme haben, dann lasst es uns gerne in den Kommentaren wissen - wir helfen euch gerne weiter.

Brain Test - Level 101: Die Katze möchte auch mal fliegen.

Eine Gute alte Wippe. Was haben wir als Kinder immer gemacht, wenn wir fliegen wollten? Ein Kind auf einer Seite, zwei Kinder auf der anderen Seite! 

  • Lösung: Platziert die Katze auf der rechten Seite und lasst den Amboss auf die linke Seite fallen, damit die Katze weggeschleudert wird.
Brain Test - Level 101: Die Katze möchte auch mal fliegen. Lösung

Brain Test - Level 102: Füttere alle Tiere.

Wir haben ein Blatt, eine Heuschrecke, eine Maus und eine Katze. Klingt doch nach einer Nahrungskette!

  • Lösung: Gebt das Blatt der Heuschrecke, die Heuschrecke der Maus und die Maus der Katze.
Brain Test - Level 102: Füttere alle Tiere. Lösung

Brain Test - Level 103: Jeder dieser Brüder hat eine Schwester. Wie viele Geschwister gibt es?

Es sind alles Brüder und haben alle eine Schwester. Sie haben also dieselbe Schwester.

  • Lösung: Es gibt insgesamt 6 Kinder.
Brain Test - Level 103: Jeder dieser Brüder hat eine Schwester. Wie viele Geschwister gibt es? Lösung

Brain Test - Level 104: Er weigert sich die köstliche Suppe seiner Mutter zu essen.

Wie könnten wir nur dafür sorgen, dass der Junge den Mund aufmacht?

  • Lösung: Entfernt einen der Halter, damit der Becher auf seine Füße fällt. Er wird schreien, damit sein Mund geöffnet wird. Gebt ihm nun die Suppe.
Brain Test - Level 104: Er weigert sich die köstliche Suppe seiner Mutter zu essen. Lösung

Brain Test - Level 105: Wie hoch sind die Gesamtkosten?

Eine simple Mathe-Aufgabe. Zählt einfach die verschiedenen Beträge zusammen.

  • Lösung: Die korrekte Antwort ist 12$.
Brain Test - Level 105: Wie hoch sind die Gesamtkosten? Lösung

Brain Test - Level 106: Huch! Bitte fang sie ein, bevor meine Mutter einen Schreck bekommt!

Es gibt drei Öffnungen, durch welche die Maus entkommen kann. Es gilt sie wohl in einer gewissen Reihenfolge zu schließen.

  • Lösung: Schließt zunächst die unteren beiden Öffnungen, tippt dann der Maus auf den Kopf, sodass sie in der Falle verschwindet und schließt dann so schnell wie möglich die obere Öffnung.
Brain Test - Level 106: Huch! Bitte fang sie ein, bevor meine Mutter einen Schreck bekommt! Lösung

Brain Test - Level 107: Der Lehrer möchte, dass du ein Rechteck zuschneidest.

Die vorgefertigten Schablonen bilden zwar viele Formen aber kein Quadrat. Hier muss wohl etwas verändert werden.

  • Lösung: Schiebt die oberste Schablone zum Cuttermesser, sodass ein Rechteck herausgeschnitten wird.
Brain Test - Level 107: Der Lehrer möchte, dass du ein Rechteck zuschneidest. Lösung

Brain Test - Level 108: Bitte hilf ihm, seine Geldbörse wiederzubekommen.

Der Mann alleine scheint keine guten Chancen zu haben, die Geldbörse zu bekommen. Vielleicht müsste einfach nur das Maul blockiert werden.

  • Lösung: Haltet mit einem Finger den oberen Teil des Krokodilmauls und zieht dann die Hanf, um die Brieftasche zurückzubekommen.
Brain Test - Level 108: Bitte hilf ihm, seine Geldbörse wiederzubekommen. Lösung

Brain Test - Level 109: Hilf dem Auto über den Fluss.

Blöderweise gibt es keine Brücke, die über den Fluss führt. Es muss also einen Weg geben, dass eine harte Unterfläche geschaffen wird, auf der das Auto fahren kann.

  • Lösung: Schiebt die Wolke hinter dem Baum vor die Sonne, sodass der Fluss zufriert, sodass das Auto nun hinüberfahren kann.
Brain Test - Level 109: Hilf dem Auto über den Fluss. Lösung

Brain Test - Level 110: Füttere die Fische. Für jeden einen bitte.

Die Fische sind ziemlich gefräßig. Sie dürfen aber nicht mehr als einen Bissen erhalten.

  • Lösung: Zieht das Futter zuerst zum untersten Fisch, dann zum dritten, dann um zweiten und zuletzt zum ersten.
Brain Test - Level 110: Füttere die Fische. Für jeden einen bitte. Lösung

Umfrage: Welchen iPhone-Anschluss wünscht du dir?