Der Chromecast ist ein relativ günstiges Streaming-Dongle von Google. Wir erklären euch, wie ihr das Gerät an euren Fernseher anschließt, einrichtet und zum Streaming verwendet.

 
Google Chromecast
Facts 

Chromecast ist eine Reihe von Googles Media-Streaming-Adaptern, sogenannten Streaming-Dongles. Auf Basis von Googles hauseigenem Google Cast Protokoll können Medien so relativ einfach per WLAN vom Smartphone oder dem PC auf ein anderes Abspielgerät übertragen werden. Das Gerät eignet sich beispielsweise ideal dazu, um Youtube-Videos auf dem Fernseher schauen. Jeder, der mit eurem WLAN verbunden ist, kann von seinem Handy aus Videos und Musik auf den TV übertragen. 

Mittlerweile gibt es vom Google Chromecast drei Generationen und viele verschiedene Ausführungen. Die bekannteste Variante ist der Chromecast Streaming Player. Ein kleines Gerät, das per HDMI-Anschluss mit dem Fernseher verbunden wird. So können auch ältere Fernseher mit SmartTV-Funktionen aufgerüstet werden. Bis vor Kurzem hatte Google auch den Chromecast Audio im Angebot, welcher ausschließlich für Musik-Streaming konzipiert war. Dieser wurde aber eingestellt. Dafür erlaubt der neueste Chromecast Ultra 4K-Auflösungen, was (bei vorhandenem 4K-Fernseher) im Zusammenhang mit Googles Streaming-Service Stadia noch sehr spannend werden könnte. 

Das sind die 5 besten Apps für euren Chromecast:

Top 5 Apps für Google Chromecast Abonniere uns
auf YouTube

Chromecast anschließen 

Schließt den Chromecast mit dem HDMI-Port eures Fernsehers an. Verbindet dann das USB-Kabel des Chromecasts entweder mit dem mitgelieferten Netzteil oder einem freien USB-Slot an eurem Fernseher. Achtet darauf, dass der Chromecast und das Smartphone oder Tablet, mit dem ihr den Chromecast einrichten möchtet, mit dem gleichen Wifi-Netzwerk verbunden sind. 

Chromecast einrichten 

  • Ladet euch auf eurem Smartphone oder Tablet die Google-Home App aus dem App-Store herunter:
    Google Home

    Google Home

    Google LLC
    Google Home

    Google Home

    Google LLC
  • Startet die Google-Home-App und folgt den angezeigten Schritten oder schaut euch diese Anleitung an:
Tipp: Wenn ihr ein anderes Google-Home-Gerät besitzt, könnt ihr dieses mit dem Chromecast verbinden.

Medien auf den Fernseher streamen 

Wenn euer Chromecast eingerichtet ist, habt ihr unter anderem diese Möglichkeiten, um Inhalte auf euren TV streamen: 

  • direkt aus Streaming-Anbieter-Apps wie Netflix, Amazon Prime oder Spotify (über das Cast-Symbol) 
  • aus einem Tab im Chrome Browser (Mac OS oder Windows) über das „Drei-Punkte-Menü“ (oben rechts) mit der Option „Streamen“ 
  • Per DLNA / Miracast (z.B. um den gesamten Bildschirm eures Smartphones übertragen) 
Tipp: Sollte euer Endgerät nicht kompatibel mit Chromecast sein, gibt es einige Apps, die das Streamen auf den Chromecast dennoch mehr oder weniger gut ermöglichen. Ein Beispiel hierfür ist Momocast auf dem iPad. 

Umfrage zur Apple Watch: Wird die Smartwatch überzeugen?

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook oder Twitter.