CoD Modern Warfare: Oden Loadout - Aufsätze, Werte und Tipps

Olaf Fries

Die Oden gehört zu den Sturmgewehren in Call of Duty Modern Warfare. Aber welches Loadout solltet ihr für die Waffe wählen? Im Folgenden geben wir euch nützliche Informationen zur Waffe wie auch zum Loadout und den damit verbundenen Aufsätzen.

Nicht nur die M13 ist unter den Sturmgewehren in Call of Duty Modern Warfare beliebt, sondern auch die Oden. Aber welche Aufsätze solltet ihr verwenden und was sind eigentlich die Werte des Sturmgewehrs? Wir verraten es euch.

Die Werte der Oden im Überblick

Bevor wir mit den Werten anfangen, ist es wichtig anzumerken, dass es sich hierbei um die Werte einer Oden ohne Aufsätze handelt. Sprich, die Oden ist sozusagen „nackt“ und es sind somit die Standardwerte der Waffe.

Schaden und Schussrate der Waffe

Die Waffe verteilt folgendermaßen die Schadenspunkte:

  • Kurze Distanz: 48
  • Weite Distanz: 36

Somit braucht ihr 3 Treffer für einen Kill.

Allerdings besitzt die Oden einen Schadensmultiplikator, wenn ihr den Torso (Oberkörper) trefft. Dieser liegt bei x1.29 und trägt folgende Schadenspunkte auf den Torso aus:

  • Kurze Distanz: 62
  • Weite Distanz: 46

Falls ihr den Multiplikator also aktivieren könnt, reichen 2 Treffer für einen Kill aus.

Der Headshot-Schaden besitzt einen Multiplikator von x.1.6 – dies bedeutet für den Schaden folgendes:

  • Kurze Distanz: 77
  • Weite Distanz: 58

Auch mit diesen Schadenspunkten braucht ihr mindestens 2 Treffer.

Tipp: Versucht mit der Oden mehr auf den Oberkörper zu zielen. Dieser birgt ein größeres Ziel als der Kopf und besitzt ebenfalls das Potential, einen Kill mit zwei Treffern zu erhalten. Die TTK („Time to Kill“) verändert sich also durch Kopftreffer nicht.

Bilderstrecke starten(104 Bilder)
CoD Modern Warfare: Alle Waffentarnungen - so schaltet ihr Gold, Platin und Damascus frei

Die Schussrate ist die langsamste innerhalb der Kategorie der Sturmgewehre: 435 RPM („Rounds Per Minute“). Die Waffe hat also keine Nachsicht mit euch, falls ihr eure Schüsse nicht landen solltet. Wenn ihr sie allerdings trefft und einen Multiplikator aktiviert, ist es eine der Waffen mit der schnellste TTK ohne Headshots innerhalb des Spiels.

Rückstoßkontrolle und Nachladezeit

Die Rückstoßkontrolle ist einer der Nachteile der Oden. Der vertikale Rückstoß fällt relativ stark aus, vor allem die Sprünge zwischen den Schüssen. Die Lücke zwischen den einzelnen Schüssen fällt vergleichsweise groß aus. Auf größere Distanz kann dies dazu führen, dass ihr beim zweiten Schuss Probleme kriegen könntet den Torso zu treffen. Dafür schaukeln die Schüsse wenigsten nicht allzu stark hin und her.

Die Nachladezeit der Waffe liegt bei 1,95 Sekunden. Eine der langsamsten Zeiten der Sturmgewehre. Beachtet hierbei allerdings, dass es sich um die „ADD-Time“ handelt. Was bedeutet ADD-Time? Das Nachladen der Munition ist bereits abgeschlossen, allerdings kann die Animation zum Nachladen weiterlaufen. Sobald im unteren rechten Bildschirmrand eure Munition hinzugefügt wurde, ist die ADD-Time beim Nachladen beendet.

Mit dem Extra „Fingerfertigkeit“ auf der Waffe wird die Nachladehast erhöht und senkt die Nachladezeit auf 1.13 Sekunden.

Hier könnt ihr euch eine Tasse im Stil von Modern Warfare kaufen.*

ZV-Geschwindigkeit und Sprinten-zum-Feuern-Tempo

Die ZV-Zielgeschwindigkeit ist so ziemlich die schlechteste von allen Sturmgewehren. Sie liegt bei 367ms. Sie spielt sich also eher wie ein LMG. Glücklicherweise ist das Sprinten-zum-Feuern-Tempo der Standardwert für diese Waffenkategorie: 267ms.

Aufsatz-Strategie und Tipps zum Loadout

Aufgrund der Basiswerte ist die Oden nicht wirklich für einen aggressiven und schnellen Spielstil geeignet. Die folgenden Aufsätze helfen euch, die Stärken der Waffe zu unterstützen:

  • Mündung: Schalldämpfer (Colossus) oder Schalldämpfer (Monolith)
  • Lauf: Oden Fabrik 810mm
  • Schaft: FTAC XL Elite-Keil
  • Unterlauf: Söldner-Vordergriff oder Kommando Vordergriff
  • Griff: Gemustertes Griffband

Das Loadout ist vor allem für große Maps geeignet. Übrigens hat die Oden einen der coolsten Baupläne im Spiel. Ihr könnt euch nämlich eine „Anime Waifu“ auf die Waffe packen. Habt ihr die Oden ausprobiert? Wie gefällt euch die Waffe? Schreibt es uns gerne in die Kommentare, eure Meinung interessiert uns!

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

* Werbung