Death Stranding: Schnell viele Likes sammeln – Level & Boten-Stufe erhöhen

Marina Hänsel

Death Stranding wartet mit einem ungewöhnlichen Multiplayer auf euch, der ein wenig an Dark Souls erinnert – und euch Likes an andere Spieler verteilen lässt. Wie ihr selbst an die begehrten Likes gelangt, im Level steigt und wie die Brücken-Verträge funktionieren erklären wir euch im Folgenden.

Death Stranding ist aus Hideo Kojimas Schoß in die Läden und in eure Konsolen gefallen, sodass ihr das mysteriöse Spiel endlich selbst erkunden könnt. Mit dem asynchronen Multiplayer seid ihr da jedoch nicht allein – Spieler wuseln zwar nicht sichtbar neben euch umher, doch ihr könnt deren Objekte, Kreationen und verlorene Ware in eurer Spielwelt einsehen.

Wie und warum ihr fleißig Likes verteilen solltet und wie ihr selbst schnell an viele Likes gelangt, ist gar nicht so einfach. Neben den Tipps vor dem Spielstart zeigen wir euch im Folgenden, wie ihr in Null Komma Nichts euer Level erhöhen könnt.

Death Stranding hat eine bizarr-fantastischen Soundtrack: Holt euch das .

Schnell viele Likes absahnen: Level & Boten-Stufe erhöhen

Um das Level von Sam Porter Bridges zu erhöhen, müsst ihr euch in 5 Kategorien eurer Botenklasse beweisen:

  • Brücken-Link
  • Frachtzustand
  • Lieferzeit
  • Lieferungsvolumen
  • Verschiedenes

Für alle Kategorien sammelt ihr Likes, wobei Frachtzustand, Lieferzeit, Lieferungsvolumen und Verschiedenes durch Haupt-sowie Nebenmissionen gelevelt werden. Mit dem asynchronen Multiplayer kommt außerdem eine soziale Komponente ins Spiel: das Strand-System. Über das Strand-System können andere Spieler eure Brücken, Leitern, Seile (und anderes) in ihrer Welt sehen und euch dafür einen oder mehrere Likes hinterlassen.

Einzelne Objekte können über 50.000 Likes bekommen, Zahl steigend. Ihr könnt ausschließlich online Likes für die Kategorie Brücken-Link sammeln. Wenn ihr es richtig anstellt, kann der Brücken-Link eurer Level insbesondere im Endgame in die Höhe schießen lassen. Das Allerwichtigste hierbei: Eure Objekte und Kreationen müssen von so vielen Spielern wie möglich gesehen werden. Und das hängt mit eurer Chiralen Reichweite zusammen.

Übrigens: Ich selbst habe erst viel zu spät im Spiel bemerkt, dass nicht jeder Spieler auf meinem Server meine Hinterlassenschaften sehen kann. Falls es euch auch so geht – es gibt eine Lösung (die ich euch jetzt erklären werde).

Gesehen werden: Chirale Reichweite und Verbindungslevel erhöhen

Die Chirale Reichweite sowie das Verbindungslevel bestimmen, wie viele eurer Kreationen in wie vielen Welten anderer Spieler auftauchen. An einigen Stellen im Internet wird vorgeschlagen, so viele Items und Kreationen wie nur möglich in Death Stranding abzusetzen, damit ihr viele Likes bekommt: Das ist falsch.

Ihr solltet nicht so viele Kreationen wie möglich absetzen, sondern nur so viele, wie eure Chirale Reichweite zulässt. Allerdings ist das Limit zumeist recht großzügig – und jede Region hat ihren eigenen Topf an Chiraler Reichweite.

Die Chirale Reichweite hängt im Übrigen mit dem Chiralen Netzwerk zusammen. Verbindet ihr verschiedene Stationen in Death Stranding, verbindet ihr euch auch mit den echten Menschen da draußen.

Wie ihr eure Chirale Reichweite erhöht, „Platz schafft“ und euer Verbindungslevel ausbaut – so geht’s:

  • Nebenmissionen erledigen
    • Jede erfolgreiche Lieferung erhöht die Chirale Reichweite der Region.
    • Es gibt in jeder Region ein Maximum an Chiraler Reichweite.
  • Platz schaffen durch den Abbau von euren Kreationen
    • Baut ihr eure eigenen Brücken, Seile, Schilder etc. ab, macht ihr Chirale Reichweite frei. Tipp: Räumt auf – baut unnütze Kreationen ab; Objekte vielleicht, die ihr ohnehin nur für euch gebaut habt.
    • Kreationen anderer könnt ihr auch abbauen, aber dadurch gibt es keine zusätzliche Chirale Reichweite und das Objekt verschwindet nur in eurem Spiel.
  • Brücken-Verträge abschließen
    • Ihr könnt bis zu 12 Brücken-Verträge im Brücken-Link-Menü abschließen.
      • Mit diesen Menschen teilt ihr besonders viele eurer Kreationen.
  • Verbindungslevel / Brücken-Link erhöhen
    • Neben allem anderen bestimmt auch der Brücken-Link selbst, wie viele Spieler eure Objekte sehen.
      • Liker werden gelikt: Je mehr Likes ihr verteilt, desto mehr Leute werden eure Hinterlassenschaften sehen.
      • Schneeball-Effekt möglich: Wenn viele eure Kreationen liken, bekommt ihr immer mehr und mehr Likes.

Gelikt werden: Viele manuelle Likes bekommen – Schneeballeffekt

In Death Stranding unterscheidet ihr zwischen 3 Arten von Likes, die alle eurer Level erhöhen:

  • Likes von NPCs
    • Missions-abhängig
  • Automatische Likes von Mitspielern
  • Manuelle Likes von Mitspielern

Likes von NPCs verteilen sich auf die Kategorien Frachtzustand, Lieferzeit, Lieferungsvolumen und Verschiedenes. Für die schließt ihr, einfach gesagt, Haupt- und Nebenmissionen ab. Likes von anderen Mitspielern können zudem manuell oder automatisch gegeben werden. Zu den automatischen Likes komme ich im nächsten und letzten Punkt „Schnell Likes abkassieren“.

Mit manuellen Likes hingegen sind einzig jene gemeint, die ein Spieler manuell mit dem Touchpad an eine eurer Kreationen verteilt hat. Hier kann auch der Schneeballeffekt auftreten, von dem ich oben schon geredet habe: Schafft ihr es, ein Objekt nahezu perfekt zu setzen – also so, dass alle Spieler es für gut befinden – könnt ihr nahezu unendlich Likes einheimsen.

Manuelle Likes bekommen – so geht’s:

  • Erste Frage: Wird das Objekt überhaupt von allen gesehen?
    • Wie: Chirale Reichweite und Verbindungslevel erhöhen, Brücken-Verträge abschließen.
  • Schilder bauen (L1 + Dreieck)
    • Sinnvoll setzen – wie und wo ist das Schild am hilfreichsten?
    • Positive / lustige / originelle Schilder bekommen mehr Likes.
      • Zum Beispiel: Baby-Schild oder „Bleib dran“-Schild sind gern an Eingängen zu Terminals gesehen (besonders da, wo ihr einen privaten Raum habt).
    • Vorsicht: Auch Schilder ziehen euch Chirale Reichweite ab!
  • Konstruktionen und Objekte bauen
    • Leitern, Seile und komplexere Konstruktionen solltet ihr strategisch gut überlegt platzieren.
    • Stellt euch vor allen Dingen die Frage: Werden andere Spiele diesen Weg auch benutzen? Werden sie diese Kreation brauchen?
      • Wenn nicht: Demontiert sie einfach, sobald ihr sie benutzt habt (damit spart ihr Chirale Reichweite).

Schnell Likes abkassieren: Straßenbau, E-Mails, lustige Schilder

Manuelle Likes könnten euch im Mid- oder Endgame immens aushelfen und pushen, allerdings gehört dazu einfach auch Glück. Ihr könnt immerhin niemanden zwingen, eure Kreationen zu liken.

Interessiert ihr euch nicht allzu sehr dafür, berühmt auf eurem Server zu werden – sondern wollt einfach nur schnell leveln? Dann empfehle ich euch die automatischen Likes von Mitspielern. Die bekommt ihr insbesondere dann, wenn ihr euch am Straßenbau beteiligt.

Schnelle Likes bekommen – so geht’s:

  • Straßenbau (bis mehrere Tausend Likes)
    • Ab Kapitel 4 findet ihr überall auf der Map Terminals, mit denen ihr Straßen bauen könnt.
    • Um den Teil einer Straße zu bauen, müsst ihr ziemlich viele Materialen in das Terminal stecken.
    • Aufwendig, aber lohnt sich!
  • Baut fleißig, aber übersteigt nicht eure Chirale Reichweite.
  • Mid- Endgame: Generatoren, Sicherheitsräume und Seilrutschen.
    • Besonders viele Likes könnt ihr mit Generatoren einheimsen.
  • Spenden an den Gemeinschaftkasten (sehr schneller Weg für Likes!)
    • Craftet viele Objekte und spendet sie an andere Spieler.
    • Benutzt hierfür den Gemeinschaftskasten, in den ihr die Objekte ablegt.
  • Schilder an originellen und lustigen Stellen platzieren.
    • Kreativ-gesetzte Schilder lohnen sich immer!
  • E-Mails Lesen
    • Auch dafür bekommt ihr schnell und einfach Likes.

Was euch auch interessieren könnte:

Bilderstrecke starten(13 Bilder)
Das ist Death Stranding: Release-Datum, Gameplay, Story, Pre-Order und mehr Infos

Findet den goldenen Mittelweg: Um euren Brücken-Link in die Höhe schießen zu lassen, solltet ihr einfach all diese Tipps so gut es geht beachten und gerade beim Platzieren von Konstruktionen euren Verstand einsetzen.

Eine paar Dinge sind Glückssache, aber den Grundstein für Likes könnt ihr eigenhändig legen. Habt ihr ansonsten Fragen zum Like-System? Immer her damit in den Kommentaren – ich helfe euch gern.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

* Werbung